Blogpost
Donnerstag, 15. April 2021

15. April 2021, 06:43    Webmaster

16.04.2021 – Tag des Auwaldes


Der „Kleine Kalender“ erinnert an viele Feiertage. So auch an den Tag es Leipziger Auwaldes, der am 16. April 2021 stattfindet. „Der Leipziger Auenwald“ ist ein Auwaldgebiet, das zum überwiegenden Teil auf dem Gebiet der Stadt Leipzig liegt. Er gehört zu den größten erhaltenen Auwaldbeständen in Mitteleuropa. Ungeachtet der vielfältigen menschlichen Eingriffe und der Nähe zu einer Großstadt haben Teile des Leipziger Auenwalds einen ausgesprochen naturnahen Charakter bewahrt“, so steht es im Originalbeitrag.

Der Tag des Auwaldes wurde 1994 vom Naturschutzamt der Stadt Leipzig ausgerufen. Bereits im Jahr 1991 entschlossen sich die Stadt und die Universität Leipzig gemeinsam mit Naturschutzverbänden das erste Leipziger Auwaldsymposium zu veranstalten, damit Wissenschaftler und Naturschutzverbände auwaldbezogenen Projekte vorstellen und verknüpfen können. Seit 1995 wird der „Tag des Auwaldes“ jährlich begangen und die Forumsteilnehmer küren an diesem Tag für den Auwald typische und schützenswerte Lebewesen des Auswaldes, wie zum Beispiel das Auwaldtier bzw. die Auwaldpflanze des Jahres.

Die Flora des Auenwaldes ist vielfältig und entfaltet im Frühjahr eine wahre Farbenpracht am Boden. Frühjahrsblüher wie Scharbockskraut, Schlüsselblumen und viele weitere seltene Pflanzen wie der Märzenbecher blühen um die Wetter. Weltweit einmalig ist eine Bastardbildung zwischen Buschwindröschen und Gelbem Windröschen zu einer blassgelben Form. Später blüht der Bärlauch, der den Boden des Auwaldes sehr dicht und großflächig bedeckt und mit knoblauchartigem Geruch eine Weile dominiert.

Weitere interessante Tage findet Ihr auf www.kleiner-kalender.de

Bildquelle: (c)Wildes Bayern




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Unser Wildtier der Woche: Der schöne, scheue Schwarzstorch Wann haben Sie Ihren letzten Schwarzstorch gesehen? Ich, ehrlich gesagt, noch nie. Das mag daran liegen, dass die großen, schwarzen…

Samstag, 25. Juni 2022
Jetzt lesen
Glyphosat im Honig: Landwirt haftet für Pestizideinsatz Ein Imkerpaar in Brandenburg hat fast 15.000 Euro Schadenersatz zugesprochen bekommen, weil sein Honig mit Glyphosat verunreinigt wurde. Das berichtet…

Freitag, 24. Juni 2022
Jetzt lesen
Naturnahe Weidelandschaften - Exkursion zu alten Allmendweidesystemen Wo tobt das Leben und die Biodiversität? Auf extensiven Weiden. Diese Landschaftstypen gehören heute zu den seltensten und artenreichsten Lebensräumen,…

Freitag, 24. Juni 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden