Blogpost
Dienstag, 05. Januar 2021

05. Januar 2021, 08:06    Petra Sobinger

Bericht im Gelben Blatt – Tierschützer schlagen Alarm


Wer mit offenen Augen durch die Berge geht, hat es seit langem bemerkt: Es gibt weniger und weniger Gams. Jäger und Tierschützer schlagen deshalb Alarm. Im Jahr 2020 hat auch das Bundesamt für Naturschutz die drohende Gefahr für die Gams bestätigt und die Tierart auf die Vorwarnliste der Roten Liste gesetzt.

Im Bayerischen Forstministerium und seinem Staatsforstbetrieb (BaySF) ändern diese Tatsachen jedoch nichts an der gamsfeindlichen Haltung. Und auch einige Grundbesitzer folgen den „Empfehlungen“ der Forstlobbyisten und räumen ihre Besitzungen mit der Waffe leer.  – Auch am  Münchner Hausberg, dem Heimgarten, droht den Gämsen das Aus!

Mit freundlicher Genehmigung der Redaktion hier ein umfassender Artikel über diese Vorgänge aus „Das Gelbe Blatt – Die Rundschau“:

Zum Originalartikel im Gelben Blatt kommt Ihr über diesen Link…

 

Weitere interessante Artikel über die Gams findet Ihr unter den nachfolgenden Links

 

Bildquelle: (c)Screenshot - Das gelbe Blatt - Foto (c)© Sandra Gerbich - Tierschützer schlagen Alarm




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Fragen & Antworten - Die Wissensrubrik auf Wildes Bayern e.V. FRAGEN & ANTWORTEN ZU AKTUELLEN WILDTIERTHEMEN Immer wieder erreichen uns Fragen zu „klassischen“ Wildtierthemen. „Was ist falsch“ „Was ist richtig“…

Samstag, 23. Januar 2021
Jetzt lesen
Gerüchteküche um Jagdgesetz Novelle Seit eineinhalb Jahren wird erbittert um eine Novellierung des Bundesjagdgesetzes gestritten. Ökologen, Tierschützer und Wildtierbiologen waren entsetzt, dass rücksichtslose Forderungen…

Samstag, 23. Januar 2021
Jetzt lesen
Beitrag in Servus TV - Nachtrag zur Situation in Kärnten Die aktuellen Schneemassen die mancherorts gefallen sind machen den Wildtieren schwer zu schaffen. Dazu kommt, dass das Wild vielerorts immer…

Samstag, 23. Januar 2021
Jetzt lesen