Blogpost
Donnerstag, 03. August 2023

03. August 2023, 16:01    Webmaster

Deutsche Wildtier Stiftung – Wie geht´s den Glückskäfern?


Freut Ihr Euch auch immer, wenn Ihr einen Marienkäfer seht? Schließlich gelten sie nicht umsonst als Glücksboten – nicht nur auf Glückwunschkarten, sondern auch im Garten. Denn wer sie auf Rosen- und Staudenblättern sitzen hat, kann davon ausgehen, dass sie Unmengen von Blattläusen verspeisen und die Gewächse in kurzer Zeit von den Pflanzensaftsaugern befreien.

(c)imagebroker – Heinz Krimmer – PM Deutsche-Wildtier-Stiftung – Zweipunktkaefer und Larve

Aber wie geht es den Marienkäfern in Deutschland eigentlich? Haben die Glückskäfer selbst das Glück, gute Lebensbedingungen zu finden? Die Deutsche Wildtier Stiftung hat die Käferforscherin Dr. Dagmara Żyła dazu befragt.

Über diesen Link kommt Ihr zum vollständigen Beitrag…

 

Bildquelle: (c)Dr. Peter Schmidt - PM Deutsche Wildtier Stiftung, (c)imagebroker - Heinz Krimmer - PM Deutsche-Wildtier-Stiftung - Zweipunktkaefer und Larve




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Jagdzeit verschieben - ein Kernprojekt der Grünen Wer glaubt, die Anträge auf Schonzeitverkürzungen draußen im Land würden nur auf dem Mist einzelner Revierinhaber wachsen, der wird in…

Freitag, 19. April 2024
Jetzt lesen
Jagdskandal in RLP - auch Vergehen gegen Muttertierschutz? Viele Medien haben in der vergangenen Woche darüber berichtet, dass offenbar bei Wittlich in Rheinland-Pfalz zahmes Damwild in einem Revier…

Donnerstag, 18. April 2024
Jetzt lesen
Internationale Forscher: Windräder weg vom Wald! Windkraft soll uns "grüne" Energie liefern, aber die dafür notwendigen Anlagen kosten zahlreiche Tierarten, darunter Fledermäuse, ihren Lebensraum oder gar…

Mittwoch, 17. April 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden