Blogpost
Freitag, 02. April 2021

02. April 2021, 17:32    Webmaster

Diamanten der Artenvielfalt


Während gerade die PR Maschine der Forstindustrie durch die Medienlandschaft rollt, lohnt es sich einen Blick zu werfen, was Wälder wirklich sein können: nämlich alt, vielfältig und gar nicht so dicht und „verjüngt“. Der besondere Wert lichter Wälder für die Vogel- und Insektenwelt stellt dieser Beitrag der Schweizer Vogelwarte in Sempach dar.

Einen lesenswerten Beitrag findet Ihr unter vogelwarte.ch…

Einen weiteren interessanten Bericht findet Ihr unter birdlife.ch…

 

Bildquelle: (c)Dieter Streitmaier - balzender Auerhahn im Portrait




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Wildtierschutzverein fordert waidgerechte Bejagung von Schwarzwild Mit dem Verein "Wildtierschutz Deutschland e. V." gehen wir vom Wilden Bayern wahrlich nicht in allen Dingen konform. Aber die…

Dienstag, 31. Januar 2023
Jetzt lesen
Nicht verwirren lassen – unsere Position in Sachen Nationalpark Berchtesgaden Die Regionalblätter im Umfeld des Nationalparks haben vergangenes Wochenende eine Pressemeldung des Nationalparks Berchtesgaden veröffentlicht, die nicht unkommentiert stehen bleiben…

Montag, 30. Januar 2023
Jetzt lesen
Bundesverwaltungsgericht stärkt Rechte der Umweltverbände Das Bundesverwaltungsgericht hat in der vergangenen Woche mit zwei Entscheidungen das Klagerecht der Umweltverbände in Bayern nochmals deutlich betont und…

Montag, 30. Januar 2023
Jetzt lesen

Mitglied werden