Blogpost
Donnerstag, 12. Oktober 2023

12. Oktober 2023, 06:04    office@wildes-bayern.de

Evolution auf dem Schmetterlingsflügel


Jeder von uns kennt (und liebt wahrscheinlich) die schönen Pfauenaugen. Die braun-bunten Schmetterlinge sind gerade dieser Tage wieder in vielen Gärten unterwegs, wo sie zum Beispiel häufig auf Herbstastern zu finden sind. Wie eine internationale Studie jetzt zeigt, könnte das Pfauenauge mit seinen wenigen, großen Augenflecken in der Schmetterlingswelt voll im Trend liegen.

Denn die Wissenschaftler haben festgestellt, dass es bei tropischen Eunica-Schmetterlingen (und, wie sie vermuten, auch bei anderen Arten) eine Entwicklung hin zu größeren und weniger Augenflecken auf den Flügeln gibt. Die Eunica-Schmetterlinge, eine Gruppe mit 40 Arten, eignet sich besonders gut für diese Untersuchung, weil sie besonders viele unterschiedlich große Augenflecken auf der Unterseite ihrer Flügel aufweist.

Als Antwort auf die Frage, warum die Flecken sich über Generationen weg verändern, gibt es bisher nur Hypothesen. Augenflecken werden als Abschreckungsmittel für Fressfeinde interpretiert – insofern sind zwei größere Augen wohl einschüchternder und daher vorteilhafter als mehrere kleinere.

Der Trend in der Schmetterlingswelt scheint damit dem Trend in der Autobranche zu entsprechen, nach dem die Scheinwerfer von Autos immer mehr “bösen”, oft raubtierhaften Augen ähneln. Vor welchen Fressfeinden sich allerdings menschliche Autofahrer bewahren wollen, ist ziemlich schleierhaft.

Bildquelle: (c) NoName13/Pixabay




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



SAVE THE DATE Tag der Natur Ansbach 7.7.24 Die Jägervereinigung Ansbach macht es richtig und verwandelt ihre Hegeschau in eine Naturschau für die breite Bevölkerung. Vom Wilden Bayern…

Montag, 20. Mai 2024
Jetzt lesen
Wirken Wolfsschutzzäune nur auf Wölfe? Die Gemeinde Münstertal in Baden-Württemberg will Zäune gegen Wölfe verbieten. Das meldete letzte Woche die ARD. Warum ist das so?…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen
22.5. Ameisenführung im Nationalpark Bayerischer Wald Die Nationalparkverwaltung bietet im Rahmen der Sonderführungsreihe "Nationalpark exklusiv" Einblicke in die unberührte Natur des Nationalparks. Auf einer leichten Tour…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden