Blogpost
Samstag, 04. September 2021

04. September 2021, 12:35    Webmaster

Horrido und Halali – Warum gehen immer mehr Menschen jagen?


Die Anzahl der Jäger in Deutschland nimmt stetig zu. Unter ihnen auch ein steigender Anteil von Frauen. Häufig vor dem Hintergrund, dass dieses Fleisch besser ist als jedes Biosiegel. Viele stellen sich die Frage:

„Wird die Jagd weiblicher, ökologischer, moderner?“

 

Einen interessanten Beitrag dazu findet Ihr beim SWR unter diesem Link…

 

Thomas Ihm diskutiert mit

  • Markus Lück, Jagdjournalist
  • Dr. Christine Miller, Wildbiologin
  • Dr. Sarah Wirtz, Landesjagdverband Rheinland-Pfalz

 

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Wildes Bayern-Laudatio für Horst Seehofer Am 2. Juli hat unser Partnerverband Verein für Landschaftspflege, Artenschutz und Biodiversität (VLAB) den früheren Bayerischen Ministerpräsidenten und Bundesminister a.…

Dienstag, 05. Juli 2022
Jetzt lesen
Europäischer Gerichtshof stärkt mit "Feldhamster-Urteil" den Artenschutz Der kleine Feldhamster hat in Luxemburg, dem Sitz des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), Rechtsgeschichte geschrieben. Wenn in einem EU-Mitgliedsland die obersten…

Montag, 04. Juli 2022
Jetzt lesen
Führende Bache als "Gefahr" erlegt - was ist mit den Frischlingen? Der Abschuss einer führenden Bache im Bereich von St. Ingbert im Saarland führt aktuell zu mehreren Nachfragen von Wildes Bayern.…

Freitag, 01. Juli 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden