Blogpost
Mittwoch, 26. Februar 2020

26. Februar 2020, 06:12    Sophia Kümmerle

„Jagd muss auch dem Tierschutz dienen“ – Über die Forderung nach stärkerer Bejagung


(c)Screenshot Rottaler Anzeiger 

 

Im Rottaler Anzeiger ist ein Bericht erschienen mit dem Titel „Stärkere Bejagung gefordert“, der auf einer Pressemitteilung basiert, in der die Arbeitsgemeinschaft Jagd des Bayerischen Bauernverbands zum flächendeckenden Einsatz der aus Tierschutzbedenken höchst problematischen Sauenfänge aufruft.  Den Originalartikel und einen Leserbrief unserer 1. Vorsitzenden Dr. Christine Miller finden Sie nachfolgend:

(c)Rottaler Anzeiger

(c)Rottaler Anzeiger – Leserbrief

 

 

Bildquelle: (c)Rottaler Anzeiger, (c)Capri23auto auf Pixabay, (c)Rottaler Anzeiger - Leserbrief




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Hanna-Banner in Deggendorf gestohlen: Wer hat was gesehen? Kaum aufgehängt, schon gestohlen: Unser Banner "Hirschkuh Hanna lernt fliegen" hat im Bereich Deggendorf offenbar so große Fans, dass ihnen…

Mittwoch, 25. Januar 2023
Jetzt lesen
Neu veröffentlichter Mooratlas: Viele Infos, tolle Karten Die Heinrich-Böll-Stiftung, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Michael Succow-Stiftung haben einen wirklich gut gemachten und…

Dienstag, 24. Januar 2023
Jetzt lesen
Verstöße gegen FFH-Waldschutz in Rheinland-Pfalz In Rheinland-Pfalz hat sich eine Initiative "Waldwende jetzt!" gegründet, die sich dagegen wehrt, dass die Umsetzung der Natura 2000- Managementpläne…

Montag, 23. Januar 2023
Jetzt lesen

Mitglied werden