Blogpost
Donnerstag, 04. Februar 2021

04. Februar 2021, 20:11    Webmaster

Kampf um Wildfütterung


Wir bleiben hartnäckig dran! Seit Jahren weigert sich die Eigenbewirtschaftung Kreuth, die alten Fütterungsstandorte für Rotwild zu beschicken.

Der Fall dieser Eigenbewirtschaftung in Kreuth wird jetzt zum Präzedenzfall!

Einen interessanten Link zu diesem Thema findet Ihr

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Update - Wildbach ohne Genehmigung zerstört? Update 08.12.2022 - Beitrag im BR - Rappenalptal: Wurde trotz Verbots weitergebaggert? Immer mehr Details kommen ans Licht: Im zerstörten…

Donnerstag, 08. Dezember 2022
Jetzt lesen
Waldrappteam: "Aktuelle Waldrapp-Abschüsse unterstreichen die Notwendigkeit einer konsequenten Nulltoleranz-Politik gegenüber Wildtierkriminalität" Das Waldrappteam kümmert sich in einem außergewöhnlichen Projekt um die vom Aussterben bedrohten Waldrapp-Vögel. Aufgrund eines Falles von Wildtierkriminalität, der…

Mittwoch, 07. Dezember 2022
Jetzt lesen
Deutsche Wildtier Stiftung: "Was ist eigentlich Winterschlaf"? Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, dann begeben sich viele Tiere in den Winterschlaf. Die Deutsche Wildtier…

Mittwoch, 07. Dezember 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden