Blogpost
Mittwoch, 03. Mai 2023

03. Mai 2023, 07:47    Webmaster

Keine Holzfällarbeiten in der Brut- und Setzzeit!


Es ist Mai, und eigentlich müssen alle Holzfällarbeiten abgeschlossen sein. Schaut man in den forstlichen Arbeitskalender von Profis, dann stehen vor allem Aufräumarbeiten und Kontrollgänge an: nach dem Borkenkäfer schauen (Bohrmehl), nach dem Verbiss schauen und dem Jäger Bescheid geben, die Zäune kontrollieren. Liegen gebliebene Stämme und Äste noch entsorgen. Uns freut besonders, dass im Kalender auch vermerkt ist, dass jetzt die Hauptbrut- und Aufzuchtzeit der meisten Tierarten ist und man aus Natur- und Artenschutzgründen nicht mehr massiv eingreifen darf. Wir haben die Bitte, dass alle Wald- und Gartenbesitzer das berücksichtigen und nur die allernötigsten Eingriffe oder Störungen in sensiblen Lebensräumen vornehmen – was momentan ungefähr alle sind: Hecken, Bestände, Wiesen… überall schlüpfen Junge oder werden Jungtiere gesetzt. Sie brauchen unseren Schutz und unsere Rücksichtnahme!

Wir bitten unser Leser auch, uns zu melden, wenn sie irgendwo noch Holzfällarbeiten beobachten. Wir gehen ggf. dagegen vor.

Über diesen Link könnt Ihr einen forstlichen Arbeitskalender als pdf herunterladen…




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Auch diese Ameisenlöwen brauchen alte Bäume Ameisenlöwen sind leider nicht die exotischen Fantasiewesen, als die man sie sich gern vorstellen möchte - also eine Mischung zwischen…

Donnerstag, 29. Februar 2024
Jetzt lesen
Verborgene Edelsteine im Wald Unsere Wälder stecken voller Leben - wir kriegen nur meist nicht allzu viel davon mit, weil viele Tierarten klein sind…

Montag, 26. Februar 2024
Jetzt lesen
Überraschungsfund im Fledermauswald Vor wenigen Tagen haben wir uns über die Wieder-Entdeckung der Bayerischen Kurzohrmaus freuen können, jetzt kommt die Alpenfledermaus dazu! Dazu…

Donnerstag, 22. Februar 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden