Blogpost
Dienstag, 27. April 2021

27. April 2021, 07:16    Webmaster

Landtagsgrüne zweifeln Rote Liste an


Die Vertreter der GRÜNEN im bayerischen Landtag sind anscheinend der Roten Liste nicht so grün, wenn es um die Gams geht. Das geht aus der Landtagsanfrage von Klaus Urban und Christian Hierneis, ehemals hoher Funktionär beim Bayerischen Bund Naturschutz, hervor. Dass es keine belastbaren Monitoring-Zahlen in Bayern  gibt, ist schon ärgerlich. Aber eh Standard, denn Wildtier-Monitoring hat in Bayern keinen besonders hohen Stellenwert.

Zweifeln  die bayerischen GRÜNEN jetzt die Rote Liste grundsätzlich an oder nur dort, wo sie der Forstwirtschaft im Weg steht? Wie sonst ist zu verstehen, dass anscheinend nur dann „zufrieden stellende“ Antworten zu erwarten sind, wenn man die Revierleiter und (die von diesen abhängigen) Berufsjäger der BaySF und die Angestellten der Bayerischen Forstverwaltung frägt. Dass dann auch die „richtigen“ Antworten kommen, sieht man am FFH-Statusbericht zur Gams aus Bayern. Der wird komplett von der Landesanstalt für Forstwirtschaft gemacht, ganz ohne Zahlen und Erkenntnisse – aber dafür mit erwartbarem Ergebnis.

Ob das auch die Wähler dieser Partei so toll finden, wie hier ein Zweiklassen-Naturschutz aufgebaut wird?

Über diesen Link kommt Ihr zum Orginaldokument beim Bayerischen Landtag…

 

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



"Die Bäume sprechen zu uns, aber verstehen wir sie?" - Vortrag von Frans Vera Im Anschluss an die Jahresmitgliederversammlung des Vereins Naturnahe Weidelandschaften e.V. am 09.04.2022 fand noch ein öffentlicher Vortrag unter dem Motto:…

Freitag, 20. Mai 2022
Jetzt lesen
Mirabellgarten Salzburg - Gamsbock auf Wanderschaft im Rosengarten Wenn die Stadt zu nah ist! Im Mai und Juni wandern die Gams ab. Auch aus diesem Grund haben in…

Mittwoch, 18. Mai 2022
Jetzt lesen
Videobeitrag WWF - über die tödliche Gefahr des ASP-Zaunes für unsere Wildtiere Dass der Zaun, der gegen die Verbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Deutschland schützen soll, für Wildtiere eine tödliche Gefahr…

Mittwoch, 18. Mai 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden