Blogpost
Mittwoch, 12. Juli 2023

12. Juli 2023, 08:59    Webmaster

Stellungnahme in Donau-Post zu Schonzeitverkürzungen


In mehreren Fällen hat Wildes Bayern im Frühjahr 2023 erfolgreich gegen Schonzeitaufhebungen fürs Rehwild im Landkreis Regensburg geklagt. Überraschend kam für uns deshalb eine Veröffentlichung in der Donau-Post vom 23. Mai unter dem Titel “Wer früher schießt, hat eher Ruhe”, in der über die Sache berichtet wurde, aber allein die Positionen des Landratsamts sowie des Kreisjagdvorsitzenden dargestellt wurden. Es wurde über Wildes Bayern geschrieben, aber von Seiten der Presse nicht mit uns gesprochen.

Wir sind dagegen eingeschritten und haben unsere Stellungnahme nachgereicht, zu der am 7. Juli der folgende ein Beitrag erschienen ist, in dem unsere fachliche Position zu Schonzeitverkürzungen im Frühjahr dargestellt ist. Hier der Auszug:

,,Voraussetzung für eine Verkürzung der Schonzeit und damit eine Freigabe von Wildabschüssen innerhalb der Schutzzeit sind übermäßige durch Rehwild verursachte Verbissschäden. Die hat das Landratsamt in den von uns beklagten Fällen nicht plausibel dargelegt. Die Gerichte machen klar: Die Anforderungen für Schonzeitverkürzungen sind hoch. Schonzeiten dienen dem Tierschutz und dem Naturschutz. Das Frühjahr ist eine besonders sensible Zeit, in der viele Wildarten bereits jetzt unter der Klimaveränderung leiden. Störungen durch Jagd im April können übrigens auch Nachteile für die Waldentwicklung haben, weil die Beunruhigung und Stress zu mehr Nährstoffbedarf der Tiere und damit zu mehr Verbiss führen.”

Zu dem vollständigen Beitrag bei idowa.de kommt Ihr über diesen Link…

Unseren früheren Beitrag zum Thema Schonzeitverkürzungen in Regensburg findet Ihr hier

Bildquelle: (c)be-outdoor.de - Petra Sobinger




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Jagdzeit verschieben - ein Kernprojekt der Grünen Wer glaubt, die Anträge auf Schonzeitverkürzungen draußen im Land würden nur auf dem Mist einzelner Revierinhaber wachsen, der wird in…

Freitag, 19. April 2024
Jetzt lesen
Jagdskandal in RLP - auch Vergehen gegen Muttertierschutz? Viele Medien haben in der vergangenen Woche darüber berichtet, dass offenbar bei Wittlich in Rheinland-Pfalz zahmes Damwild in einem Revier…

Donnerstag, 18. April 2024
Jetzt lesen
Internationale Forscher: Windräder weg vom Wald! Windkraft soll uns "grüne" Energie liefern, aber die dafür notwendigen Anlagen kosten zahlreiche Tierarten, darunter Fledermäuse, ihren Lebensraum oder gar…

Mittwoch, 17. April 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden