Der Verein Wildes Bayern:
Wir wissen, wie der Hase läuft

Auch Wildtiere haben Rechte.
Wir kämpfen für sie.


Wir vom Verein Wildes Bayern verstehen uns als Anwälte der Wildtiere. Mit größter Sorge um die Naturgüter unserer Heimat und aus Verantwortung für nachfolgende Generationen setzen wir uns das Ziel, mit Herzblut und Sachverstand für die Wildtiere in Bayern und die Erhaltung ihrer Lebensräume zu kämpfen. Das bedeutet für uns:

  • die Situation von Wildtieren und den Umgang mit Ihnen beobachten
  • die Öffentlichkeit über Wildtiere und ihre Lebensumstände informieren
  • den verantwortungsvollen Umgang mit den Wildtieren unserer Heimat fördern
  • in Zusammenarbeit mit Behörden und Verbänden für Belange des Tier- Natur- und Umweltschutzes eintreten

Unsere Arbeit fußt dabei auf drei Säulen:

  • Bildung und Informationen rund um Wildtiere und ihre Lebensräume,
  • kompetenter Ansprechpartner für Behörden, Politik und Verbände,
  • Aufspüren von Problemen im Umgang und Behandlung von Wildtieren in Bayern.

Mit Herzblut …


Immer mehr Tierarten werden zwischen wirtschaftlichen Interessen und grenzenlosem Anspruchsdenken des Menschen zerrieben. Das wollen wir ändern, indem wir als Anwalt von Bayerns Wildtieren auftreten.

Wildtiere vom Abendsegler bis zum Schneehasen, vom Auerhuhn bis zum Rothirsch brauchen jemanden, der dafür sorgt, dass ihre unverhandelbaren Bedürfnisse gehört und berücksichtigt werden.

Wir wollen den Wildtieren Bayerns eine Stimme geben.

… und Sachverstand.


Mit gezielten Kampagnen setzen wir uns für die Wildtiere Bayerns ein. Initiiert und koordiniert werden diese Kampagnen von einem Team aus Experten. Dazu gehören unter anderem Wildtierbiologen, Ökologen, Forstwissenschaftler und Juristen.

Durch die fundierten Kenntnisse unserer Experten und die Hilfe engagierter Freiwilliger stellen wir sicher, dass die Wildtiere in Bayern die Hilfe bekommen, die sie benötigen.

Denn das ist unsere Verantwortung.

Unser Gründungsteam



Von links nach rechts der Gründungsvorstand: Dr. Christine Miller (2. Vorsitzende), IKH Herzogin Helene in Bayern (1. Vorsitzende), Willi Fleischhacker (Schatzmeister), Manfred Lindsey (Schriftführer); (Foto: Vivienne Klimke)

Unser aktuelles Experten-Team

1. Vorsitzende
Dr. Christine Miller

Biologin aus Tegernsee hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Sie beschäftigt sich hauptberuflich in Österreich und Deutschland mit Themen rund um Wildtiere und ihre Umwelt und gründete 2015 zusammen mit Mitstreitern den Verein.

2. Vorsitzender (kommissarisch)
Dr. Holger von Stetten

Internist aus Freising, engagiert sich für eine weidgerechte Jagd in Bayern. Er hat sich als namhafter Kenner und Kritiker des „Forstlichen Gutachtens“ einen Namen gemacht und bringt diese Expertise auch in den Verein ein.

Schriftführerin
Monika Baudrexl, B.Sc.

Als Gründungsmitglied des Vereins legt die akademische Jagdwirtin und Imkerin größten Wert auf Tier- und Naturschutz und setzt sich bedingungslos für einen jagdethisch vertretbaren Umgang mit unseren Wildtieren ein.

Schatzmeisterin
Kirstin Friedrich

Angestellte im öffentlichen Dienst aus Bad Wiessee mit viel Herzblut für Tiere im Allgemeinen, arbeitet neben ihrem Engagement für Wildes Bayern auch tatkräftig im örtlichen Tierschutzverein.

Mitglied werden


Wir freuen uns sehr, wenn Sie die Mission des Vereins unterstützen. Ganz besonders natürlich, wenn Sie dies regelmäßig und aktiv als Mitglied tun möchten. Einige unsere Mitglieder bringen sich und ihr Wissen bei der Entwicklung von Maßnahmenplänen und Kampagnen ein. Andere wiederum sorgen mit ihrem Engagement für die Verbreitung von Informationen zu Tier-, Natur- und Umweltschutz. Als Mitglied haben Sie zudem die Möglichkeit, über die Organe des Vereins mitzugestalten. Wie immer Sie sich einbringen möchten, wir freuen uns schon jetzt tierisch auf Sie!


Antrag herunterladen (PDF)

Beitrittserklärung online ausfüllen

Unsere Satzung


Eine Satzung ist wie die Verfassung eines Vereins. In seiner Satzung regelt ein Verein zum Beispiel, wie viele Vorstände wir haben, wer wie haftet und wie man bei uns Mitglied werden kann. Die Satzung ist damit die rechtliche Grundlage unseres Handelns. Wenn Sie unsere Satzung einsehen möchten, können Sie sie hier herunterladen:



Jetzt herunterladen
Newsletter

Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben, melden Sie sich gerne für unseren 14-tägigen Newsletter an. Wir schicken Ihnen Informationen zum Tier-, Natur- und Umweltschutz direkt in Ihr Email-Postfach. Als Mitglied erhalten Sie den Newsletter automatisch. Abmelden können Sie sich jederzeit.


Unsere Partner


Aktiv in allen Kanälen