Klug wie eine Eule:
Wissen vertieft

Studien und Fachbeiträge
sowie Argumente für Diskussionen


Auf dieser Seite sammeln wir Fachbeiträge, Artikel und Studien, sortiert nach bestimmten Schwerpunktthemen, für Euch zum Download. Außerdem findet Ihr unter “FAQs” Fragen und Antworten zu häufigen Diskussionsthemen wie Wald und Schalenwild.

Themen - Dossiers - Positionen


Erneuerbare Energien


Der Ausbau erneuerbarer Energien hat in Bayern Vorrang. Doch bislang sind viele der vermeintlich “grünen”, “naturfreundlichen” oder “ökologisch sinnvollen” Anlagen massive Eingriffe in die Natur – ob es Wasserkraftwerke sind, Solarstromanlagen auf Feldflächen oder mehr (dem Thema Windkraft widmen wir eine eigene Rubrik). Hier sammeln wir Beiträge und konstruktive Vorschläge zum Thema erneuerbare Energien und Wildtiere.

  • Artikel aus “Ecology” über den Ansatz der “Conservoltaic systems”  hier
  • Englischsprachige Studie zur Wirkung von Freiflächenphotovoltaikanlagen auf Fledermäuse hier
  • Die deutschsprachige Zusammenfassung dazu vom Forum Biodiversität Schweiz hier
  • Eine deutsche Studie über Freiflächenphotovoltaikanlagen und Fledermäuse aus der Zeitschrift ANLiegen Natur 46/1 (2024) findet Ihr hier
  • Für Wissenschaftler: Eine Studie zum Stand der Wissenschaft bezüglich PV-Anlagen und Biodiversität hier

Lichtverschmutzung


Wir Menschen beleuchten nachts unsere Straßen, unsere Gärten, große Industrieanlagen und mehr. Längst ist bekannt, dass diese nächtliche Aufhellung sich auf unsere Körper und die Tiere in der Umwelt auswirkt – aber wie genau? Für viele Tierarten ist das noch nicht erforscht. Wir stellen Euch hier Veröffentlichungen, Studien und Projekte zum Thema “Lichtverschmutzung” vor.

Vogelschlag an Glasflächen


Schon bei ganz normalen Häusern passiert es immer wieder: Ein dumpfer Schlag, und plötzlich liegt ein Vogel benommen oder mit gebrochenem Genick vor dem Fenster. Er hat die spiegelnde Scheibe für ein Stück Landschaft gehalten oder das dahinter liegende Dunkel als einen Raum, in den er hineinfliegen könnte Wirklich dramatische Ausmaße nimmt dieses Thema in Städten mit Hochhäusern an, wo spiegelnde Fassaden, Glas-Panoramafenster und ähnliches beliebte Bauelemente sind. Auch und gerade Häuser, die besonders “naturnah” wirken sollen, indem sie fließende Übergänge von Innen und Außen schaffen, sind in Wirklichkeit oft Todesfallen für die Schönheit, die sie eigentlich zeigen wollen. Hier findet Ihr Infos und Materialien zu Vogelschlag und zu Methoden, diesen zu vermeiden.

 

Zum Schutz gegen Vogelschlag: Bund.net – Vogelfreundlich bauen mit Glas…

Beitrag aus Stern.de vom Januar 2024 über Vogelschutz an Fenstern

Auszug aus der Broschüre “Artenschutz am Haus” aus Baden-Württemberg,

IDUR – Informationsdienst Umweltrecht e.V. – “Tipps gegen Vogelschlag an Glasflächen”…

LfU – Bayerisches Landesamt für Umwelt – “Vogelschlag_an_Glasflächen_vermeiden_2019″…

45-Minuten-Youtube-Video von Claudia Wegworth, Mitglied im Berliner Tierschutzbeirat, zum Thema: “Wildtiere in der Stadt – Vogelkollisionen an Glas vermeiden!

Broschüre “Sichere Fenster für unsere Vögel” von der Stiftung Naturschutz Berlin

Wiener Umwelt Anwaltschaft: Infoseite: Vogelanprall an Glasflächen

Jungwildrettung


Amphibien


Windkraftanlagen


Aktuell wird der Ausbau von Windkraftanlagen in Deutschland unter massiver Beschneidung des Natur- und Artenschutzes stark vorangetrieben. Wir sind der Meinung, dass sensible und geschützte Tierarten, wie Schwarzstorch, Auerhuhn, Waldschnepfe oder bestimmte Fledermäuse, weiterhin berücksichtigt werden müssen, gerade wenn vermehrt in ihre Waldlebensräume hinein gebaut wird, wie es ja der Plan ist. Hier sammeln wir Studien und Artikel zu diesem Thema zum Download.

 

Saufang


Zum Einsatz von Saufängen und den verschiedenen Fallentypen haben wir ein Positionspapier erstellt und an die Landwirtschafts- und Forstministerien in den Bundesländern geschickt. Inzwischen haben sich neben den ursprünglichen Unterstützern viele weitere Vereine und Verbände angeschlossen. Wir freuen uns auf rege Diskussionen und Ihre Kommentare:

Insekten im Wald


Seit 2017 der Entomologische Verein Krefeld mit einer Datensammlung zu Insekten in einem Schutzgebiet (heute: die “Krefelder Studie”) die Öffentlichkeit aufschreckte, ist das Thema Insekten fast nicht mehr aus der öffentlichen Berichterstattung verschwunden. Wir sammeln hier Beiträge und Studien zum Thema Insektengefährdung und Insektenschutz sowie -lebensräume.

 

Extensive Landnutzung/Weidetierhaltung


Die Landwirtschaft steht zur Zeit massiv unter öffentlicher Beobachtung und auch unter dem Druck, das Land so zu bewirtschaften, dass Böden nicht geschädigt werden, Insekten und andere Tierarten noch in der Kulturlandschaft leben können und Nahrungsmittel gesund, ökologisch und tierschutzgerecht erzeugt werden. Hier sammeln wir Beiträge, die wir im Zusammenhang mit diesem Thema für wichtig erachten.

Ökologisch Planen & Bauen


Viele Tierarten nutzen unsere Häuser und Bauwerke als Lebensräume – entweder, weil ihre natürlichen Habitate zunehmend verloren gehen, oder weil sie von Natur aus so genannte Kulturfolger sind, die ihren Nutzen aus dem Wirtschaften des Menschen und seinen Strukturveränderungen ziehen. Wir können diesen Arten Beachtung schenken und ihnen mit ein wenig Aufmerksamkeit ihr Leben leichter machen. Tipps dazu findet Ihr hier!

Broschüre “Artenschutz am Haus” aus Baden-Württemberg
Baden-Württemberg: Artenschutz in der Bauleitplanung
Checkliste Bauen und Artenschutz
Infoblatt Fledermaus im Zimmer
Berliner Senat: Aktualisierte Artenschutzrechtliche Vorschriften
München: Anwendung von Animal Aided Design im Wohnungsbau
Viele weitere Downloads zum Thema Artenschutz am Haus
Stadt Winterthur (CH):  Tiere am Gebäude
Studie: Spannungsfeld Artenschutz im Siedlungsbereich
Zürcher Tierschutz: Wildtier-Oase am und ums Haus
Senatsverwaltung Berlin Tiere als Nachbarn
Stadt Wien: Wohnservice für Wildtiere
Naturschutz: Naturtipps: Artenschutz an Gebäuden
Studie: Urban animals and where people want them to live
Tipps zu Gebäudebrütern und mehr von der Schweizer Vogelwarte
Presseinfo der Schweizer Vogelwarte zu Gebäudebrütern

 


Boden & Bodenschutz


Gesunde Böden sind die Grundvoraussetzung für Pflanzenwachstum. Diese einfache Wahrheit wird leider oft missachtet. Böden werden befahren und verdichtet, mit Chemikalien behandelt, durch falsche Bewirtschaftung ausgelaugt und das Bodenleben vernichtet. Frappierend ist es, wenn man auf manchen Äckern nach der Ernte Fußball spielen könnte, weil sie hart sind wie ein Parkplatz, oder wenn im Frühjahr Forstarbeiten stattfinden, wo die Maschinen so tief in den Matsch einsinken wie ihre Reifen dick sind.

Hier findet Ihr verschiedene Studien und Artikel zum Thema Boden und Bodenschutz.


Mitglied werden