Blogpost
Montag, 17. Mai 2021

17. Mai 2021, 17:12    Webmaster

Naturschutz im Wald – dringender denn je!


Die Initiative „Naturschutz im Wald“ hat vor Kurzem den „Waldbrief“ des Naturwissenschaftlers und Entomologen Georg Möller veröffentlicht. Der Text öffnet mit nachstehender Handreichung ein kleines Fenster zur Komplexität des Lebendigen von Wäldern, wie wir sie wieder zulassen müssen. Diese wunderbar verständliche Einführung ist eine Möglichkeit auch für fachfremde Menschen, eine Ahnung von dem zu entwickeln, was Vielfalt bedeutet.

Naturschützer, Förster und Waldliebhaber können in den Forsten gemeinsam lernen oder sich daran erinnern, was zu tun und zu unterlassen ist, damit aus Forsten wieder Wälder entstehen. Georg Möller sei für seine aufklärende Arbeit herzlich gedankt.

Den ausführlichen Beitrag von Georg Möller findet Ihr unter bund-helmstedt.de… 

Bildquelle: (c)Wildes Bayern - Petra Sobinger




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Streit um Mufflons - Sympathieträger oder Schad-Schafe?" Eine kleine Wildschaf Familie ist in einen Landkreis Kronach "eingedrungen". Während sich die meisten Bauern, Jäger und Anrainer über den…

Freitag, 17. September 2021
Jetzt lesen
Hokuspokus - so befreit man gefangene Artgenossen aus der Falle... Wie schlau und kooperativ sind Wildschweine wirklich? Diese Frage versuchte ein Forscherteam aus Tschechien zu lösen. Vom Ergebnis waren sie…

Freitag, 17. September 2021
Jetzt lesen
Jäger erschießt Rehgeiß und Hirschkalb im Gehege In St. Gallenkirch, im österreichischen Bundesland Vorarlberg, hat ein "Probejäger" eine Rehgeiß und ein Hirschkalb erschossen, die auf einem eingezäunten…

Freitag, 17. September 2021
Jetzt lesen

Mitglied werden