Blogpost
Freitag, 22. April 2022

22. April 2022, 05:00    Webmaster

PM – Landkreis München verkürzt Schonzeit für Rehwild – Wille des Gesetzgebers mit Füßen getreten


Das Landratsamt München hat in einer Allgemeinverfügung die Jagd auf Rehböcke und einjährige Weibchen in einer kompletten Hegegemeinschaft schon am 19. April statt am 1. Mai beginnen lassen. Wildes Bayern hat dagegen geklagt, jetzt prüft das Gericht.

Bildquelle: (c)Dieter Streitmaier - PM Wildes Bayern SchonzeitverkürzungMuc




Kommentare sind geschlossen.









Aktuelle Informationen



"Die Bäume sprechen zu uns, aber verstehen wir sie?" - Vortrag von Frans Vera Im Anschluss an die Jahresmitgliederversammlung des Vereins Naturnahe Weidelandschaften e.V. am 09.04.2022 fand noch ein öffentlicher Vortrag unter dem Motto:…

Freitag, 20. Mai 2022
Jetzt lesen
Mirabellgarten Salzburg - Gamsbock auf Wanderschaft im Rosengarten Wenn die Stadt zu nah ist! Im Mai und Juni wandern die Gams ab. Auch aus diesem Grund haben in…

Mittwoch, 18. Mai 2022
Jetzt lesen
Videobeitrag WWF - über die tödliche Gefahr des ASP-Zaunes für unsere Wildtiere Dass der Zaun, der gegen die Verbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Deutschland schützen soll, für Wildtiere eine tödliche Gefahr…

Mittwoch, 18. Mai 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden