Blogpost
Samstag, 09. Januar 2021

09. Januar 2021, 13:37    Webmaster

Rotwild in der Hochsteiermark – Impressionen von Martin Prumetz


Martin Prumetz weiß als erfahrener Berufsjäger, wie man Rotwild, das seinen Winterlebensraum nicht mehr erreichen kann und darf, über den Winter bringt und dabei auch den Wald schont. Dieses Wissen ist bei vielen großen staatlichen und kommunalen Grundbesitzern weder vorhanden noch erwünscht. Die Eindrücke von Martin zeigen, dass es auch in Österreich schlecht um ein fachgerechtes Wildtiermanagement und vor allem schlecht um den Willen dazu bestellt ist.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquelle: (c)Martin Prumetz - Rotwild in der Hochsteiermark




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Graslandschaften - verkannt und gefährdet "Gräser könnten Lösungen für viele unserer aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen bieten, wenn wir ihre Vielfalt und ihren Wert nur voll anerkennen…

Donnerstag, 29. September 2022
Jetzt lesen
Hirsche verenden wegen Weidezaun Ein fürchterliches Ende fanden zwei Hirsche am 28. September im Revier Oberau bei Garmisch-Partenkirchen. Bei ihrem Brunftkampf gerieten sie in…

Donnerstag, 29. September 2022
Jetzt lesen
Augen auf für die Efeu-Seidenbiene Wenn jetzt im September der Efeu blüht, ist es ganz normal, dass an schönen Tagen viele Insekten daran herumschwirren. Auch…

Mittwoch, 28. September 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden