Blogpost
Donnerstag, 07. Juli 2022

07. Juli 2022, 12:11    Webmaster

12. und 13. Juli: Doppelte Unterstützung für Wildes Bayern bei Amazon


Wenn Ihr bei Amazon etwas kauft, könnt Ihr sehr einfach gleichzeitig etwas fürs Wilde Bayern tun. Unser Verein gehört zu den Organisationen, die man bei Einkäufen begünstigen kann, indem man sie über „Amazon Smile“ tätigt und dort dann Wildes Bayern anklickt – bitte berücksichtigt das am besten immer und sagt es auch Euren Freunden weiter!

Für Euch ist das Ganze kostenfrei, aber wenn Ihr über smile.amazon.de einkauft, kriegen wir eine kleine Spende. Im letzten Vierteljahr waren das 145  Euro – besser als nichts, aber ist da nicht noch Luft nach oben?

Außerdem finden am 12. und 13. Juli die „Amazon Prime“ Tage statt. Wenn Ihr an diesen Tagen etwas von den speziellen Angeboten kauft und bei Amazon Smile Wildes Bayern anklickt, verdoppelt Amazon seine Beträge für uns. Vielleicht habt Ihr ja ohnehin etwas auf der Liste und könnt die Einkäufe an diesen Tagen tätigen?

Außerdem gibt Amazon noch den folgenden Tipp: In der App mit aktivierter AmazonSmile-Funktion oder über smile.amazon.de/ch/139-107-00469 einkaufen.

Danke für Eure Unterstützung!




Ulrich Schauff schrieb:


Das ist doch einmal eine gute Idee und ein sinnvolles „Projekt“ von Amazon. Deshalb bin ich auch von Anfang an mit dabei. In der letzten Woche bekam ich wieder die obligatorische Übersicht von Amazon Smile: rund 145,00 € sind an Wildes Bayern e. V. gegangen. Keine Großspende, aber Kleinvieh macht doch auch Mist, würde ich sagen.

Ich habe meinen Bekannten-, Freundes- und Kollegenkreis bereits auf Amazon Smile hingewiesen und hoffe, dass sie sich ebenfalls daran beteiligen und die „Wilden Bayern“ unterstützen.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Schwebfliegen: IUCN schlägt Alarm Mehr als ein Drittel der Schwebfliegenarten in Europa sind vom Aussterben bedroht, warnt die Weltnaturschutzorganisation IUCN in einer Mitteilung am…

Freitag, 02. Dezember 2022
Jetzt lesen
Deutsche Wildtier Stiftung: "Über die Folgen des Klimawandels für sensible Vögel wie den Waldrapp"  Das Waldrappteam Conservation & Research hat erst kürzlich eine Presseinformation veröffentlicht, dass der Schneefall das Waldrappprojekt und die Vögel auf…

Freitag, 02. Dezember 2022
Jetzt lesen
Rehwildabschusspläne sind nicht zu Ende gedacht Die Frage, ob jemand ein "guter Jäger" oder ein "schlechter Jäger" ist, wird im Alltag oft an der Erfüllung des…

Donnerstag, 01. Dezember 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden