Blogpost
Mittwoch, 14. April 2021

14. April 2021, 14:12    Webmaster

500 Millionen Euro „Nachhaltigkeitsprämie“ – „Konjunkturhilfen für die Forstwirtschaft“?


Mit der berühmtberüchtigten Abwrackprämie für die an Diesel- und Ottomotoren hängende Autoindustrie füllte die Bundesregierung vor ein paar Jahren die Schlagzeilen. Wie die TAZ berichtet, macht nun die nächste „Großsubvention“ von sich reden. Gemeint sind die Subventionen von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner zugunsten der Forstwirtschaft.

Zum kompletten Beitrag bei taz.de kommt Ihr über diesen Link…

 

Bildquelle: (c)Wildes Bayern - privat




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Schillerndes Wahlkampfmanöver ohne Inhalt Einem Sprichwort nach wird ja nie so viel gelogen wie vor der Wahl, im Krieg und nach der Jagd… Bayern…

Freitag, 29. September 2023
Jetzt lesen
Zum Welt-Tollwut-Tag: Hunde impfen heißt Füchse schützen! Am 28. September war Welt-Tollwut-Tag - ein wahrlich denkwürdiger Tag für unsere Wildtiere. Denn bei der letzten großen Tollwut-Welle, die…

Freitag, 29. September 2023
Jetzt lesen
Wildes Bayern Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2023 - Schutz der Raufußhühner Unsere elfte* Frage lautet: Welche Konzepte zum Schutz des bedrohten, streng geschützten Auerwildes und anderer Raufußhuhnarten hat Ihre Partei? In…

Freitag, 29. September 2023
Jetzt lesen

Mitglied werden