Blogpost
Dienstag, 07. November 2023

07. November 2023, 08:18    office@wildes-bayern.de

9. November Nürnberg Vortrag über Urwildpferde


Während in Australien und den USA gerade die Dezimierung von wild lebenden Pferden im Mittelpunkt steht, kämpfen Wissenschaftler und Artenschützer andernorts noch um das Überleben solcher Populationen. Die Wurzeln sind allerdings andere.

Im Nürnberger Tiergarten berichtet am 9. November um 19.30h  Lena Michler von der International Takhi Group (ITG) über Untergang und Auferstehung der Przewalskipferde in der mongolischen Steppe.  Der Vortrag im Naturkundehaus des Tiergartens ist kostenlos!

Die ITG hat sich dem Schutz der PrzewalskiPferde in der Wüste Gobi im Südwesten der Mongolei verschrieben. Die Urwildpferde, auch Takhi genannt, sind sehr eng mit den Hauspferden verwandt, waren aber nie domestiziert. Ursprünglich in ganz Eurasien verbreitet, galten sie zwischenzeitlich in der Natur als ausgerottet. Durch Nachzuchten in Zoos und erfolgreiche Auswilderungsprojekte konnte die Art erhalten und wieder angesiedelt werden. Heute dient das PrzewalskiPferd als Schirmart für ein ganzes Ökosystem in der Dsungarischen Gobiwüste.

Der Nürnberger Tiergarten zählt zu den Gründungsmitgliedern der ITG und unterstützt das internationale Projekt seither finanziell. Die ITG begleitet die Wiederansiedlung der Urwildpferde logistisch, wissenschaftlich und finanziell. Die drei Hauptziele sind dabei die Wiederansiedlung einer lebensfähigen Population, der Schutz des 18 000 Quadratkilometer große Biosphärenreservats und seiner Artenvielfalt sowie die Einbeziehung der Bevölkerung vor Ort in den Naturschutz.

Mehr Infos über die Urwildpferde und die ITG findet Ihr unter Save the Wild horse

Bildquelle: ITG / Dalaitseren Sukhbaatar




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



SAVE THE DATE Tag der Natur Ansbach 7.7.24 Die Jägervereinigung Ansbach macht es richtig und verwandelt ihre Hegeschau in eine Naturschau für die breite Bevölkerung. Vom Wilden Bayern…

Montag, 20. Mai 2024
Jetzt lesen
Wirken Wolfsschutzzäune nur auf Wölfe? Die Gemeinde Münstertal in Baden-Württemberg will Zäune gegen Wölfe verbieten. Das meldete letzte Woche die ARD. Warum ist das so?…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen
22.5. Ameisenführung im Nationalpark Bayerischer Wald Die Nationalparkverwaltung bietet im Rahmen der Sonderführungsreihe "Nationalpark exklusiv" Einblicke in die unberührte Natur des Nationalparks. Auf einer leichten Tour…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden