Blogpost
Dienstag, 15. März 2022

15. März 2022, 18:32    Webmaster

Als die Gämsen noch überleben durften


“Als die Gämsen noch ins Tal kamen” – so lautet der Titel eines Beitrag beim Bayerischen Rundfunk, der noch bis einschließlich 15.03.2023 verfügbar ist. In dem Beitrag geht es um die Frage, wie sich die Einstellung zu Gämsen in den vergangenen fünfzig Jahren verändert hat. Damals versuchte man die Winterverluste in den Lawinen zu vermeiden, heute können in den bayerischen Wäldern gar nicht genug Gämsen sterben.

 

(c)Wildes Bayern (Privat/CM)

Dass die Gämse in Bayern gefährdet ist, wurde zumindest von unabhängigen Fachleuten bestätigt, die die Tierart 2020 auf die Vorwarnstufe zur Rote Liste gesetzt haben. Dass die Forscher der Forstbehörde dem widersprechen, wundert nicht wirklich. Die Gämsen sind heute auf den Berghängen im oberen Isartal nicht mehr zu sehen – geopfert einer un-ökologischen Forstdoktrin.

Über diesen Link kommt Ihr zum Originalbeitrag auf br.de…

 

 

 

Bildquelle: (c)Wildes Bayern - Monika Baudrexl, (c)Wildes Bayern (Privat/CM)




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



SAVE THE DATE Tag der Natur Ansbach 7.7.24 Die Jägervereinigung Ansbach macht es richtig und verwandelt ihre Hegeschau in eine Naturschau für die breite Bevölkerung. Vom Wilden Bayern…

Montag, 20. Mai 2024
Jetzt lesen
Wirken Wolfsschutzzäune nur auf Wölfe? Die Gemeinde Münstertal in Baden-Württemberg will Zäune gegen Wölfe verbieten. Das meldete letzte Woche die ARD. Warum ist das so?…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen
22.5. Ameisenführung im Nationalpark Bayerischer Wald Die Nationalparkverwaltung bietet im Rahmen der Sonderführungsreihe "Nationalpark exklusiv" Einblicke in die unberührte Natur des Nationalparks. Auf einer leichten Tour…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden