Blogpost
Samstag, 23. Januar 2021

23. Januar 2021, 15:31    Webmaster

Beitrag in Servus TV – Nachtrag zur Situation in Kärnten


Die aktuellen Schneemassen die mancherorts gefallen sind machen den Wildtieren schwer zu schaffen. Dazu kommt, dass das Wild vielerorts immer weniger Möglichkeiten findet, ungestört zu überwintern oder Täler auf Futtersuche zu durchwandern. Die lebensnotwendige Winterruhe, in der die Tiere ihren Energiebedarf runterfahren um zu überleben, wird mehr und mehr von rücksichtslosen Wintersportlern unterbrochen und die Tiere aufgeschreckt.

Ein Fütterungs- und Überwinterungskonzept für Rot- und Rehwild gibt es in Kärnten nicht! Wenigstens die Störungen durch Wintersportler will man jetzt verringern.

 

 

Bildquelle: (c)Screenshot ServusTV - Beitrag Schnee macht dem Wild zu schaffen




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



EILMELDUNG - Bundesjagdgesetz – Parlament will nachdenken! Nach der Anhörung der Experten zur Novelle des Bundesjagdgesetzes am 1. 3. 2021 wurde der Eilprozess des Durchwinkens im Bundestag…

Dienstag, 02. März 2021
Jetzt lesen
Von der Wildbiene bis zur Kegelrobbe - mit 50.000 Euro dotierter Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung Seit dem Jahr 1997 vergibt die Deutsche Wildtier Stiftung einen Preis für Wildtierforschung. Mittlerweile wurden 22 Preisträger ausgezeichnet und ihre…

Montag, 01. März 2021
Jetzt lesen
Artenschutzprogramm im Tierpark Hellabrunn - Veranstaltungstipps Der Münchner Tierpark Hellabrunn versteht sich als Bildungs- und Naturschutzeinrichtung. Mit ihrer Arbeit haben es sich die Verantwortlichen zum Ziel…

Montag, 01. März 2021
Jetzt lesen