Blogpost
Dienstag, 25. Januar 2022

25. Januar 2022, 13:44    Webmaster

BJV – „Waldumbau mit der Büchse nicht das richtige Mittel für mehr Klimaschutz


Die nachfolgende Information haben wir vom Bayerischen Jagdverband erhalten und freuen uns sehr, dass wir diese auf unserer Webseite veröffentlichen dürfen.

 

„Die neuen Abschusspläne stehen an, und wieder einmal soll es dem pflanzenfressenden Schalenwild an den Kragen gehen. Doch der geforderte Waldbau mit der Büchse ist lange nicht das richtige Mittel, um den Klimaschutz voranzutreiben. Der Bayerische Jagdverband e. V. setzt auf den Einsatz aller zur Verfügung stehenden Mittel, um den Klimawald zu stärken“, so heißt es in der Einleitung zu einem interessanten Beitrag.

 

Den kompletten Beitrag findet Ihr unter diesem Link…

Bildquelle: (c)IsabelKoch6599




Tanja schrieb:


Der BJV ist großartig, Daumen hoch!!!

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Most Memorable Live Cam Moments   Einfach wunderbar. Aber der Sprecher sagt zurecht: Jedes neue Element im Lebensraum von Wildtieren kann auch eine Gefahr für…

Freitag, 03. Februar 2023
Jetzt lesen
Neue Webinarreihe der Deutschen Wildtier Stiftung Die Deutsche Wildtier Stiftung startet eine neue Wildtier Webinarreihe. Die Experten präsentieren in der neuen Serien in loser Folge die…

Freitag, 03. Februar 2023
Jetzt lesen
Unser Positionspapier: Saufang Pig Brig nicht zulassen! Der Umgang mit unserem Schwarzwild schreit schon lange zum Himmel. Notorisch als Schädling verrufen, werden Sauen aber speziell seit Auftreten…

Donnerstag, 02. Februar 2023
Jetzt lesen

Mitglied werden