Blogpost
Freitag, 09. Dezember 2022

09. Dezember 2022, 11:12    Webmaster

Brandenburg: Neue Petition gegen wildfeindlichen Gesetzentwurf


Seit Beginn diesen Jahres sorgen die Jagdgesetzentwürfe des Brandenburgischen Umweltministeriums für Verwirrung, Sorge, Fassungslosigkeit und erheblichen Unmut. Seit einigen Wochen läuft nun eine Petition, die zum Ausgangspunkt hat, dass alle “verbeißenden” Schalenwildarten in Brandenburg seit dem Jahr 2010 stark rückläufig sind. Initiatorin Dr. Franziska Wolter führt folgende Argumente dazu auf:

“1. Die Ausbreitung des Wolfes hat seit 10 Jahren einen messbaren Einfluss auf die Wildbestände im Land Brandenburg.

2. Nachdem die Jäger eine Pürzelprämie zum ASP-Seuchenschutz erhalten haben, sind sogar beim Schwarzwild sowohl Bestände-, als auch Abschusszahlen stark rückläufig.

3. Das geltende Jagd- und Reviersystem ermöglicht einen tierschutzgerechten Waldumbau, da es die Interessen von Land- und Forstwirtschaft und ökosystemgerechter Wildbewirtschaftung unter einen Hut bringt.”

In der Petition, die sich an den grünen Umweltminister Axel Vogel richtet, heißt es zudem: “Ihr neuerlicher Gesetzesentwurf ist weder nötig, noch statistisch gerechtfertigt, noch administrativ zu bewerkstelligen, noch ist er Landnutzern, Gemeindeverwaltungen, Erholungssuchenden – und vor allem unserem Schalenwild zuzumuten.”

Dr. Wolter erhebt zudem aber auch deutliche Vorwürfe von persönlicher Vorteilsnahme gegen Teile der Ministerialbürokratie, die wir nicht beurteilen können.

Die vollständige Version findet Ihr hier bei www.change.org




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



SAVE THE DATE Tag der Natur Ansbach 7.7.24 Die Jägervereinigung Ansbach macht es richtig und verwandelt ihre Hegeschau in eine Naturschau für die breite Bevölkerung. Vom Wilden Bayern…

Montag, 20. Mai 2024
Jetzt lesen
Wirken Wolfsschutzzäune nur auf Wölfe? Die Gemeinde Münstertal in Baden-Württemberg will Zäune gegen Wölfe verbieten. Das meldete letzte Woche die ARD. Warum ist das so?…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen
22.5. Ameisenführung im Nationalpark Bayerischer Wald Die Nationalparkverwaltung bietet im Rahmen der Sonderführungsreihe "Nationalpark exklusiv" Einblicke in die unberührte Natur des Nationalparks. Auf einer leichten Tour…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden