Blogpost
Mittwoch, 23. September 2020

23. September 2020, 18:10    Webmaster

Freiheit für den Hirsch – Petition auf Change.org


Nur 4% „legaler“ Lebensraum in Baden-Württemberg, nur 14% in Bayern. Was für ein Armutszeugnis für Deutschland. Wir brauchen einen professionellen und zivilisierten Umgang mit unseren Wildtieren. Dass die Forstverwaltungen, die bisher dabei federführend waren, mit dieser Aufgabe überfordert sind, beweist die aktuelle Diskussion um die „Anpassung“ der Jagdgesetze.

Dabei sollen Naturprozesse und Naturschätze (Wildtiere) so weit nach unten „reguliert“ werden, bis sie in die Kompetenzzone der Forstverwaltungen passen. Wir sagen NEIN! dazu. Zur Not müssen wir Entwicklungshilfe aus Afrika holen. Die können uns sagen, wie man mit großen Tieren gut umgehen kann 😉

 

Über diesen Link kommen Sie direkt zur Petition auf Change.org…

Bildquelle: (c)Dieter Streitmaier - Rothirsch in der Dämmerung




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Erste bundesweite Citizen-Science-Aktion zur Bodenforschung startet Ab sofort erforschen Tausende Bürgerinnen und Bürger unsere Böden wieder mithilfe von Teebeuteln. Bis September erheben sie bundesweit Bodendaten an…

Freitag, 23. April 2021
Jetzt lesen
Gewinner Zeichenwettbewerb "Wir-zeichnen-einen-Vogel-Tag" Vielen, vielen Dank für Eure zahlreichen Einsendungen! Unsere Glücksfee hat einen Gewinner gezogen. Außerdem bekommen zwei weitere fleißige Zeichner noch…

Donnerstag, 22. April 2021
Jetzt lesen
Rechtsstreit dauert an In einigen Gazetten wird gerade von einem  Rechtsstreit zwischen dem Nationalparkleiter von Berchtesgaden und Wildes Bayern berichtet. Bevor nicht ein…

Mittwoch, 21. April 2021
Jetzt lesen

Mitglied werden