Blogpost
Donnerstag, 22. Juli 2021

22. Juli 2021, 09:30    Webmaster

Gamswild im Recht!


Die Charakterwildart der Alpen steht unter dem besonderen Schutz der EU (und der Berner Konvention). Doch die gelebte Praxis im Umgang mit dieser Wildart spricht den rechtlichen Vorgaben oft Hohn. In der Juni Ausgabe der Zeitschrift der österreichischen Berufsjäger, zeigt der Jurist und Anwalt Dr. Maximilian Schaffgotsch, LL.M. wo es hakt!

Gams – Berufsjäger 6-2021 Schaffgotsch

Wir dürfen diesen Artikel mit freundlicher Genehmigung des Autors und der österr. Berufsjägerschaft hier abdrucken.

Die Ausgaben des Österr. Berufsjägers können zudem unter diesem Link herunter geladen werden…




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Bundesverwaltungsgericht stärkt Rechte der Umweltverbände Das Bundesverwaltungsgericht hat in der vergangenen Woche mit zwei Entscheidungen das Klagerecht der Umweltverbände in Bayern nochmals deutlich betont und…

Montag, 30. Januar 2023
Jetzt lesen
Grünten gerettet - jetzt das Rotwild! Die Bürgerinitiative "Rettet den Grünten" war erfolgreich! Am 28. Januar gaben die Initiatoren bekannt, dass der Investor der "Grünten Bergwelt"…

Montag, 30. Januar 2023
Jetzt lesen
Neo-barockes Jagdvergnügen im Erzgebirge Seit Jahren empören sich die Menschen im Erzgebirge über quasi-feudale Jagdpraktiken des Staatsbetriebs Sachsenforst. [caption id="attachment_12653" align="aligncenter" width="1024"] (c)WildesBayern- privat[/caption]…

Montag, 30. Januar 2023
Jetzt lesen

Mitglied werden