Blogpost
Freitag, 17. September 2021

17. September 2021, 18:03    Webmaster

Hokuspokus – so befreit man gefangene Artgenossen aus der Falle…


Wie schlau und kooperativ sind Wildschweine wirklich? Diese Frage versuchte ein Forscherteam aus Tschechien zu lösen. Vom Ergebnis waren sie selber erstaunt. Denn die Schwarzkittel erkennen nicht nur Gefahren, sie können einem Rottenmitglied, das in Gefahr geraten ist auch strategisch helfen. Im Versuchsaufbau tappten zwei junge Sauen in eine Kastenfalle. Eine Bache bemerkte die beiden unglücklichen Rottenmitglieder und holte den Rest der Rotte zu Hilfe. Zusammen wurde nun die Falle genau untersucht. Die Bache entdeckte schließlich den Verschlussmechanismus und wie er funktioniert. Mit vereinten Kräften wurde die Falltür geöffnet und die beiden Sauen befreit.

Die Forscher fanden alle Elemente hochsozialen und fürsorglichen Verhaltens bei den Wildschweinen. Die Bache war durch die Aufregung der beiden gefangenen Sauen sichtlich selbst gestresst. Dies ist in den Fotos erkennbar an ihrer aufgerichteten „Mähne“. Sie holte Hilfe und begab sich mit dem herbeigerufenen Rettungstrupp erneut in Gefahr. Und sie konnte – natürlich – einen Verschlussmechanismus „verstehen“ und das Tot öffnen. Wer so schlau, mitfühlend, sozial und strategisch begabt ist, verdient unseren Respekt. Und unsere Achtung!

Über diesen Link kommt Ihr zum Video…




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Bundesverwaltungsgericht stärkt Rechte der Umweltverbände Das Bundesverwaltungsgericht hat in der vergangenen Woche mit zwei Entscheidungen das Klagerecht der Umweltverbände in Bayern nochmals deutlich betont und…

Montag, 30. Januar 2023
Jetzt lesen
Grünten gerettet - jetzt das Rotwild! Die Bürgerinitiative "Rettet den Grünten" war erfolgreich! Am 28. Januar gaben die Initiatoren bekannt, dass der Investor der "Grünten Bergwelt"…

Montag, 30. Januar 2023
Jetzt lesen
Neo-barockes Jagdvergnügen im Erzgebirge Seit Jahren empören sich die Menschen im Erzgebirge über quasi-feudale Jagdpraktiken des Staatsbetriebs Sachsenforst. [caption id="attachment_12653" align="aligncenter" width="1024"] (c)WildesBayern- privat[/caption]…

Montag, 30. Januar 2023
Jetzt lesen

Mitglied werden