Blogpost
Mittwoch, 17. Mai 2023

17. Mai 2023, 12:05    Webmaster

Leitfaden zum Einsatz von Drohnen im Natur- und Artenschutz


Die Drohnen befinden sich dieser Tage mal wieder auf einem Höhenflug: Fast überall beginnt die Zeit der Wiesenmahd – und damit die Zeit der Rettung von Rehkitzen, Niederwild und Vogelgelegen. Großartiges wird mithilfe der unbemannten Flugobjekte geleistet. Aber was ist sonst noch möglich, wie machen wir es richtig, und was geht gar nicht? Über diese Fragen forscht und veröffentlicht das Landesamt für Umwelt (LfU). Den interessanten Beitrag über Drohnen und ihren Einsatz im Natur- und Artenschutz findet Ihr auf der Internetseite des Bayerischen Landesamts für Umwelt

 

Bildquelle: (c)Pexels auf Pixabay




Timon Müller schrieb:


Vielen Dank für diesen Beitrag zum Thema Drohnen. Ich benötige eine Drohne für meine Photovoltaikanlage. Schön, dass mit den Drohnen Tiere gerettet werden können. https://www.uas-drone.eu/service/drohnen-fuer-solarunternehmen

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Vorbildlich: Bezirk und Kreis Gießen gehen gegen ungenutzte Zäune vor Nachdem im hessischen Regierungsbezirk Gießen mehrere Wildtiere verheddert in ungenutzten Zäunen aufgefunden wurden, machen sowohl das Regierungspräsidium als auch der…

Mittwoch, 24. April 2024
Jetzt lesen
Petition gegen Lebensraum-Zerschneidung Der Schleswig-Holsteiner Wildbiologe Frank Zabel ist einer der größten Fürsprecher, die das Rotwild, aber auch viele andere Wild- und Vogelarten,…

Mittwoch, 24. April 2024
Jetzt lesen
Jagdzeit verschieben - ein Kernprojekt der Grünen UPDATE Im Landwirtschaftlichen Wochenblatt fordert der bayerische Waldbesitzer-Präsident Hans Ludwig Körner das Absenken der Wildbestände, die er pauschal als "zu hoch"…

Freitag, 19. April 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden