Blogpost
Sonntag, 01. August 2021

01. August 2021, 15:34    Webmaster

Mini-Ranger aufgepasst – Wildschutzkampagne in Miesbach


Das Landratsamt Miesbach lädt die Kinder und Erwachsene für die Sommerferien zu einer ganz besonderen Aktion ein. Unter der Regie von Landrat Olaf von Löwis wird eine Wildtierschutz-Kampagne gestartet, in der alle Landkreisbürger zum aktiven Wildtierschutz aufgerufen werden. Schwerpunktmäßig sollen vor allem Kinder angesprochen werden, um schon in jungen Jahren Regeln zum Wildtierschutz zu verinnerlichen und zu lernen. Diese können sich ein Abzeichen als Mini-Ranger „erarbeiten“.

 

“Im ersten Schritt kann jedes Landkreis-Kind bis zum Ende der Ferien ein Bild malen von seinem einheimischen Lieblings-Wildtier und dessen Leibspeise”, so heißt es beim Landratsamt Miesbach. Auf dem Bild müssen gut lesbar der Vorname, das Alter und der Wohnort des Kindes geschrieben werden, bevor es dann an die pressestelle@lramb.bayern.de geschickt werden muss. Alle Bilder werden auf der Facebook-Seite des Landkreises veröffentlicht, auf der die Bilder auch ohne eigenes Facebookkonto angeschaut werden können.

Den Originalbeitrag bei der Tegernseerstimme mit weiteren Infos findet Ihr hier…

 

Weitere Infos über die Mini-Ranger

 

 

Bildquelle: (c)Screenshot Mini Ranger - Landratsamt Miesbach




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Europäischer Gerichtshof stärkt mit "Feldhamster-Urteil" den Artenschutz Der kleine Feldhamster hat in Luxemburg, dem Sitz des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), Rechtsgeschichte geschrieben. Wenn in einem EU-Mitgliedsland die obersten…

Montag, 04. Juli 2022
Jetzt lesen
Führende Bache als "Gefahr" erlegt - was ist mit den Frischlingen? Der Abschuss einer führenden Bache im Bereich von St. Ingbert im Saarland führt aktuell zu mehreren Nachfragen von Wildes Bayern.…

Freitag, 01. Juli 2022
Jetzt lesen
Dorsch-Report der "Riffreporter" - wird´s der Gams auch so gehen? Der Dorsch ist aus der Ostsee so gut wie verschwunden. Anfangs war es die Überfischung, aber dann gaben ihm weitere…

Donnerstag, 30. Juni 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden