Blogpost
Donnerstag, 07. September 2023

07. September 2023, 10:17    office@wildes-bayern.de

Mit den Augen des Wildes


Bitte lächeln… und Klick! Nicht selten sehen Fotos von Wildkameras so aus, als hätte ein Fotograf das Tier vor dem Auslösen noch kurz angepfiffen. Das stellt Jäger wie auch die Wissenschaft vor Fragen, denn eigentlich dürften die Tiere die Kamera vor dem Auslösen gar nicht bemerken, wenn sie geräuschlos arbeitet und nur Infrarotlicht ausstrahlt. Die “Pirsch” hat deshalb das Sehen der Wildtiere, insbesondere im Bereich IR- und UV-Licht nochmal genauer unter die Lupe genommen und interessante wissenschaftliche Erkenntnisse dazu zusammengetragen.

Den sehr lesenswerten Artikel in der PIRSCH findet Ihr hier

Bildquelle: (c)H.Moser




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Igel ist Tier des Jahres 2024 - WEBINAR UPDATE 20.2.2024 - Ein Stündchen Webinar zum Igel am Abend veranstaltet die Deutsche Wildtier Stiftung morgen, 21.2.2024, ab 18 Uhr…

Dienstag, 20. Februar 2024
Jetzt lesen
Schweine glücklich machen für die Forschung Tierschutzforschung fokussiert sich zumeist darauf, Stress oder Angst an Tieren zu erkennen. Es geht darum, Tiere vor etwas Schlimmem zu…

Montag, 19. Februar 2024
Jetzt lesen
Totholz - Lebensraum oder Brandbeschleuniger? Unsere Sommer werden immer heißer und trockener, und erschreckende Waldbrände haben die letzten Jahre geprägt. Da liegt es nahe, zu…

Montag, 19. Februar 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden