Blogpost
Freitag, 27. Oktober 2023

27. Oktober 2023, 12:24    office@wildes-bayern.de

Politik steht bei Wildtierauffangstationen blank da


Die Lage von Wildtierauffangstationen war ein wichtiges Thema in unseren Wahlprüfsteinen. Jetzt zeigt die Antwort auf eine Landtagsanfrage zur Reptilienauffangstation in München, wie jämmerlich unkoordiniert und vernachlässigt dieses Thema in der Politik ist. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Regierung über keinerlei Daten zu aufgenommenen Wildtieren und deren weiterem Schicksal verfügt. Die Antwort wurde zwar noch von der Vorgänger-Regierung verfasst, die aktuell gerade neu gebildet wird, allerdings soll sich nach momentanem Stand wohl im zuständigen Umweltministerium nichts ändern.

Die mit Wildtierschutz befassten Organisationen bleiben also vorerst weiter auf sich selbst gestellt. Wir vom Wilden Bayern verfolgen das Thema auf alle Fälle weiter und machen Druck.

Hier findet Ihr die Antwort der Staatsregierung auf die Landtagsanfrage der Grünen zu “Sondertierheimen in Bayern”

Und hier kommt Ihr nochmal zur Zusammenfassung unserer Wahlprüfsteine

Bildquelle: (c) Sipa/Pixabay




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Jagdzeit verschieben - ein Kernprojekt der Grünen UPDATE Im Landwirtschaftlichen Wochenblatt fordert der bayerische Waldbesitzer-Präsident Hans Ludwig Körner das Absenken der Wildbestände, die er pauschal als "zu hoch"…

Freitag, 19. April 2024
Jetzt lesen
Jagdskandal in RLP - auch Vergehen gegen Muttertierschutz? Viele Medien haben in der vergangenen Woche darüber berichtet, dass offenbar bei Wittlich in Rheinland-Pfalz zahmes Damwild in einem Revier…

Donnerstag, 18. April 2024
Jetzt lesen
Internationale Forscher: Windräder weg vom Wald! Windkraft soll uns "grüne" Energie liefern, aber die dafür notwendigen Anlagen kosten zahlreiche Tierarten, darunter Fledermäuse, ihren Lebensraum oder gar…

Mittwoch, 17. April 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden