Blogpost
Freitag, 23. Dezember 2022

23. Dezember 2022, 13:43    Webmaster

PM – Pressemeldung “Kein Weihnachtsfriede für Wildtiere im Landkreis Miesbach”


Kurz vor Weihnachten hat der Forstbetrieb Schliersee eine kräftige Erhöhung seines gültigen Abschussplans für Rotwild beantragt und bewilligt bekommen. Die Begründung für diesen Vorgang erscheint uns rechtlich fragwürdig, wildbiologisch unsinnig und naturschutzfachlich kontraproduktiv. Wir haben deshalb umgehend Klage gegen die nachträgliche Erhöhung eingereicht.

Bildquelle: (c)Wildes Bayern - Moni Baudrexl




Kommentare sind geschlossen.









Aktuelle Informationen



Auch diese Ameisenlöwen brauchen alte Bäume Ameisenlöwen sind leider nicht die exotischen Fantasiewesen, als die man sie sich gern vorstellen möchte - also eine Mischung zwischen…

Donnerstag, 29. Februar 2024
Jetzt lesen
Verborgene Edelsteine im Wald Unsere Wälder stecken voller Leben - wir kriegen nur meist nicht allzu viel davon mit, weil viele Tierarten klein sind…

Montag, 26. Februar 2024
Jetzt lesen
Überraschungsfund im Fledermauswald Vor wenigen Tagen haben wir uns über die Wieder-Entdeckung der Bayerischen Kurzohrmaus freuen können, jetzt kommt die Alpenfledermaus dazu! Dazu…

Donnerstag, 22. Februar 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden