Blogpost
Freitag, 23. Dezember 2022

23. Dezember 2022, 13:43    Webmaster

PM – Pressemeldung „Kein Weihnachtsfriede für Wildtiere im Landkreis Miesbach“


Kurz vor Weihnachten hat der Forstbetrieb Schliersee eine kräftige Erhöhung seines gültigen Abschussplans für Rotwild beantragt und bewilligt bekommen. Die Begründung für diesen Vorgang erscheint uns rechtlich fragwürdig, wildbiologisch unsinnig und naturschutzfachlich kontraproduktiv. Wir haben deshalb umgehend Klage gegen die nachträgliche Erhöhung eingereicht.

Bildquelle: (c)Wildes Bayern - Moni Baudrexl




Kommentare sind geschlossen.









Aktuelle Informationen



Hanna-Banner in Deggendorf gestohlen: Wer hat was gesehen? Kaum aufgehängt, schon gestohlen: Unser Banner "Hirschkuh Hanna lernt fliegen" hat im Bereich Deggendorf offenbar so große Fans, dass ihnen…

Mittwoch, 25. Januar 2023
Jetzt lesen
Neu veröffentlichter Mooratlas: Viele Infos, tolle Karten Die Heinrich-Böll-Stiftung, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Michael Succow-Stiftung haben einen wirklich gut gemachten und…

Dienstag, 24. Januar 2023
Jetzt lesen
Verstöße gegen FFH-Waldschutz in Rheinland-Pfalz In Rheinland-Pfalz hat sich eine Initiative "Waldwende jetzt!" gegründet, die sich dagegen wehrt, dass die Umsetzung der Natura 2000- Managementpläne…

Montag, 23. Januar 2023
Jetzt lesen

Mitglied werden