Blogpost
Samstag, 16. Juli 2022

16. Juli 2022, 15:36    Webmaster

Rotwildgebiete – So groß sollte die Population sein


Eine Rotwildpopulation muss mindestens 500 Tiere umfassen, damit sie mittelfristig überleben kann! Diese biologische Tatsache bestimmt leider nicht in allen kleinen und mittleren Rotwild-Vorkommen den Umgang mit dieser Tierart.

Auch der neu gekürte ÖBf Chef Gruber (Österreichische Bundesforste AG) im Nachbarland hat in seiner vormaligen Funktion als Betriebsleiter im ÖBf Betrieb Traun-Innviertel jahrelang alle Bemühungen verhindert, die Rotwild-Population im Kobernausser Wald gesund und lebensfähig zu erhalten. Weder wurde ein fachliches Monitoring ermöglicht, noch wurde beim Abschuss der Restpopulation auf die Sicherung einer gesunden, lebensfähigen Population Rücksicht genommen. Herr Gruber wird sich fragen lassen müssen, wie er in Zukunft mit der Verantwortung für natürliche Wildtierpopulationen und die Erhaltung der biologischen Vielfalt im gesamten österreichischen ÖBf-Reich umgehen will.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Zu dem spannenden Beitrag auf YouTube kommt Ihr auch über diesen Link…

 

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Stromtod und Brandgefahr: Durch Stromschlag auf einem Mittelspannungsmasten getöteter Waldrapp entzündet sich Die Waldrappe sind vom Aussterben bedrohte Zugvögel, die im Rahmen eines europäischen LIFE Projektes mit zehn Partnern aus Deutschland, Österreich,…

Mittwoch, 10. August 2022
Jetzt lesen
So lernen Sie Ihre Wespen lieben Es ist August, aus menschlicher Sicht also quasi die hohe Zeit für schmerzhafte Wespenstiche beim Verzehr von Zwetschgendatschi, beim Trinken…

Mittwoch, 10. August 2022
Jetzt lesen
Deutsche Wildtier Stiftung: "Im Spätsommer werden Moore zur Kinderstube bedrohter Arten" Was genau bedeutet eigentlich „Wildnis“? Diese Frage beantwortet die Deutsche Wildtier Stiftung in einer interessanten Meldung, die sich eigentlich um…

Dienstag, 09. August 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden