Blogpost
Montag, 22. Januar 2024

22. Januar 2024, 11:16    office@wildes-bayern.de

Jetzt im Shop: Schild für Wildtierschutz im Winterrevier


Jetzt im Spätwinter ist die härteste Zeit für unsere Wildtiere, speziell in den Bergen. Die Körperreserven gehen zur Neige, aber neue Nahrung ist noch nicht verfügbar. Die Kraft ist weitgehend aufgezehrt. Kommt jetzt ein Schlechtwettereinbruch, rafft es so manche Gams oder manches Rothirschkalb noch dahin. Umso wichtiger ist, dass die Tiere draußen jetzt in Ruhe gelassen werden! Muntere Ski-, Rodel- oder Wandertouren abseits der Pisten und Wege, die für uns Menschen einfach bloß ein großer Spaß sind, können Tiere das Leben kosten.

Deshalb bieten wir in unserem Wildes Bayern-Shop Schilder an, die die Naturnutzer draußen aufmerksam machen und informieren. Schauen Sie doch mal rein:

Shop – Wildes Bayern e.V. (wildes-bayern.de)

Schild „Wildruhezone“ (oval) – Wildes Bayern e.V. (wildes-bayern.de)

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Invasive Wanze bedroht unsere Eichenwälder Die Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft warnt vor einer neuen eingewanderten Schädling an Eichen und bittet um Mithilfe durch Meldungen.…

Freitag, 14. Juni 2024
Jetzt lesen
Reh, Sau, Hirsch: Die Hüter der Vielfalt Aus den Tiefen des Internets haben wir eine PDF-Datei des Nationalparks Schwarzwald gezogen, die die ökologischen Wirkungen von Reh, Wildschwein…

Donnerstag, 13. Juni 2024
Jetzt lesen
Abschusspläne nach der Katastrophe - das meint eine Behörde dazu! UPDATE Wie angekündigt, haben wir die Landratsämter, die nach Dauerregen und Überflutungen Katastrophenalarm ausgerufen hatten, angeschrieben und gebeten, die Jäger auf…

Donnerstag, 13. Juni 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden