Blogpost
Montag, 22. Januar 2024

22. Januar 2024, 11:16    office@wildes-bayern.de

Jetzt im Shop: Schild für Wildtierschutz im Winterrevier


Jetzt im Spätwinter ist die härteste Zeit für unsere Wildtiere, speziell in den Bergen. Die Körperreserven gehen zur Neige, aber neue Nahrung ist noch nicht verfügbar. Die Kraft ist weitgehend aufgezehrt. Kommt jetzt ein Schlechtwettereinbruch, rafft es so manche Gams oder manches Rothirschkalb noch dahin. Umso wichtiger ist, dass die Tiere draußen jetzt in Ruhe gelassen werden! Muntere Ski-, Rodel- oder Wandertouren abseits der Pisten und Wege, die für uns Menschen einfach bloß ein großer Spaß sind, können Tiere das Leben kosten.

Deshalb bieten wir in unserem Wildes Bayern-Shop Schilder an, die die Naturnutzer draußen aufmerksam machen und informieren. Schauen Sie doch mal rein:

Shop – Wildes Bayern e.V. (wildes-bayern.de)

Schild „Wildruhezone“ (oval) – Wildes Bayern e.V. (wildes-bayern.de)

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Igel ist Tier des Jahres 2024 - WEBINAR UPDATE 20.2.2024 - Ein Stündchen Webinar zum Igel am Abend veranstaltet die Deutsche Wildtier Stiftung morgen, 21.2.2024, ab 18 Uhr…

Dienstag, 20. Februar 2024
Jetzt lesen
Schweine glücklich machen für die Forschung Tierschutzforschung fokussiert sich zumeist darauf, Stress oder Angst an Tieren zu erkennen. Es geht darum, Tiere vor etwas Schlimmem zu…

Montag, 19. Februar 2024
Jetzt lesen
Totholz - Lebensraum oder Brandbeschleuniger? Unsere Sommer werden immer heißer und trockener, und erschreckende Waldbrände haben die letzten Jahre geprägt. Da liegt es nahe, zu…

Montag, 19. Februar 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden