Blogpost
Donnerstag, 27. Januar 2022

27. Januar 2022, 20:05    Webmaster

Schweine in Not


Ausgerechnet das Pustelschwein hat die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) zu ihrem Zootier des Jahres 2022 gewählt. Individuen dieser südostasiatischen Artengruppe zeichnen sich durch Schwellungen und Beulen im Gesicht auf, was sie für uns Menschen eher unattraktiv macht.

Aber: Schon vor rund 45.000 Jahren verewigten Menschen diese Tiere in Höhlenmalereien. Ihre ökologischen Funktionen sind vielfältig. Jetzt bedroht die Afrikanische Schweinepest die teils kleinen Bestände dieser Arten, zum Beispiel auf Inseln wie Java oder den Philippinen. Die ZGAP sammelt über die „Zootier des Jahres“-Kampagne Spenden, um die Populationen vor dem Auslöschen durch die Seuche zu bewahren.

Weitere Infos findet Ihr unter zootierdesjahres.de…

Bildquelle: (c)Kwolana - Wikimedia Commons




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Schillerndes Wahlkampfmanöver ohne Inhalt Einem Sprichwort nach wird ja nie so viel gelogen wie vor der Wahl, im Krieg und nach der Jagd… Bayern…

Freitag, 29. September 2023
Jetzt lesen
Zum Welt-Tollwut-Tag: Hunde impfen heißt Füchse schützen! Am 28. September war Welt-Tollwut-Tag - ein wahrlich denkwürdiger Tag für unsere Wildtiere. Denn bei der letzten großen Tollwut-Welle, die…

Freitag, 29. September 2023
Jetzt lesen
Wildes Bayern Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2023 - Schutz der Raufußhühner Unsere elfte* Frage lautet: Welche Konzepte zum Schutz des bedrohten, streng geschützten Auerwildes und anderer Raufußhuhnarten hat Ihre Partei? In…

Freitag, 29. September 2023
Jetzt lesen

Mitglied werden