Blogpost
Samstag, 09. Juli 2022

09. Juli 2022, 09:00    Webmaster

Tödlicher Gift-Cocktail – Vom Kampf gegen das Insektensterben


Für diesen Beitrag des TV-Senders ARTE braucht man starke Nerven! Das epochale Artensterben, das unser Leben auf dieser Erde bedroht ist nicht nur “hausgemacht”. Es ist auch gefördert und angeheizt von mächtigen Wirtschaftskonzernen und Agrar-Lobbyisten. Opfer sind die Insekten, unsere Natur, die Landwirte und alle Menschen. Doch Kritiker werden mundtot gemacht. Wissenschaftler, die kritische Fragen stellen, verlieren ihre Arbeit.

Der Beitrag rund um die “Neo-Nics” ist spannend wie ein Krimi  aber eben leider wahr und Alltag in unserer Umwelt. Unser Tipp: unbedingt anschauen! Übrigens. gerade eben hat die EU-Kommission bekannt gegeben, dass sie den Pestizideinsatz bis 2030 in einer neuen Verordnung regeln und halbieren will. Auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung

Zum vollständigen Videobeitrag auf arte.tv kommt Ihr über diesen Link…

UPDATE 13.07.2022

Ebenso gravierend ist der Einfluss der Neo-Nics offenbar auf die Offenland-Vogelwelt, wie ein gut recherchierter Beitrag aus den USA zeigt. Dort hat das Buch “Silent Spring” von Rachel Carson einen unanfechtbaren Kultstatus. Es stammt aus den 1970er Jahren und beschreibt die massiven Einbrüche in der Vogelwelt, die durch das Insektizid DDT hervorgerufen wurden. DDT ist zum Glück längst verboten, aber die Neo-Nics, meinen Wissenschaftler im vorliegenden Beitrag, könnten die viel größere Herausforderung sein.

Zum englischen Originalbeitrag auf allaboutbirds.org kommt Ihr hier

Bildquelle: Wildes Bayern - (c)Dieter Streitmaier (Schmetterlinge)




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Vorbildlich: Bezirk und Kreis Gießen gehen gegen ungenutzte Zäune vor Nachdem im hessischen Regierungsbezirk Gießen mehrere Wildtiere verheddert in ungenutzten Zäunen aufgefunden wurden, machen sowohl das Regierungspräsidium als auch der…

Mittwoch, 24. April 2024
Jetzt lesen
Petition gegen Lebensraum-Zerschneidung Der Schleswig-Holsteiner Wildbiologe Frank Zabel ist einer der größten Fürsprecher, die das Rotwild, aber auch viele andere Wild- und Vogelarten,…

Mittwoch, 24. April 2024
Jetzt lesen
Jagdzeit verschieben - ein Kernprojekt der Grünen UPDATE Im Landwirtschaftlichen Wochenblatt fordert der bayerische Waldbesitzer-Präsident Hans Ludwig Körner das Absenken der Wildbestände, die er pauschal als "zu hoch"…

Freitag, 19. April 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden