Blogpost
Mittwoch, 10. Juli 2024

10. Juli 2024, 09:24    office@wildes-bayern.de

Ungeplantes Stelldichein im Wald


Hoppla, da hat wohl jemand nicht aufgepasst! Die Gams hat vermutlich gerade friedlich unten am Salzstock geleckt – so, wie es gedacht ist. Der extraschlaue Fuchs dagegen wollte direkt an die Quelle und ist von oben an den Salzstein herangeklettert. Nicht ahnend, dass unten drunter verborgen die Gams stand! Beide schauen ein bisschen konsterniert und genervt. denn wer will seine tägliche Portion Mineralien schon mit einem Viech teilen!!

Aufgepasst hat zum Glück die Wildkamera von Hardl Kandlinger, vielen Dank für das Foto!

 

Bildquelle: Kandlinger Hardl, Rottach




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Letzter Jungadler im Landkreis Garmisch tot Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen gibt es 14 etablierte Steinadler-Paare. In diesem Jahr schaffte es nur ein einziges Paar, die Jungen bis…

Dienstag, 23. Juli 2024
Jetzt lesen
UPDATE Grimms Märchenwald - die Zäune müssen weg Angesichts der riesigen Baustelle und der katastrophalen Pläne ist es nur ein kleiner Zwischensieg, aber fürs Wild macht es definitiv…

Dienstag, 23. Juli 2024
Jetzt lesen
Schonzeitaufhebung - und der BJV hebt fleißig mit * UPDATE Heute hat die knapp 4-wöchige Auslegungsphase der neuen "Schonzeitverordnung"  begonnen (s. u.). Wildes Bayern war natürlich gleich vor Ort bei…

Montag, 22. Juli 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden