Blogpost
Donnerstag, 11. März 2021

11. März 2021, 17:30    Webmaster

Wald gegen Wild – Förster gegen Jäger – Spannender Beitrag im Jagablattl


Der Wald scheint von der grünen Idylle zu einem Kriegsschauplatz geworden zu sein: Wer darf bestimmen, was auf den Holzproduzierenden Flächen stehen, was dort leben darf.  Die heimischen Wildtiere sind so zwischen die Fronten geraten. Der Beitrag im Jagablattl beleuchtet Hintergründe und Konfliktbereiche.

Wir danken dem Jagablattl.at für die Erlaubnis zum Abdruck des Beitrags.

Zum Originalbeitrag im Jagablattl.at kommt Ihr über diesen Link…

 

Bildquelle: (c)Wildes Bayern - Monika Baudrexl




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Letzter Jungadler im Landkreis Garmisch tot Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen gibt es 14 etablierte Steinadler-Paare. In diesem Jahr schaffte es nur ein einziges Paar, die Jungen bis…

Dienstag, 23. Juli 2024
Jetzt lesen
UPDATE Grimms Märchenwald - die Zäune müssen weg Angesichts der riesigen Baustelle und der katastrophalen Pläne ist es nur ein kleiner Zwischensieg, aber fürs Wild macht es definitiv…

Dienstag, 23. Juli 2024
Jetzt lesen
Schonzeitaufhebung - und der BJV hebt fleißig mit * UPDATE Heute hat die knapp 4-wöchige Auslegungsphase der neuen "Schonzeitverordnung"  begonnen (s. u.). Wildes Bayern war natürlich gleich vor Ort bei…

Montag, 22. Juli 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden