Blogpost
Dienstag, 18. Februar 2020

18. Februar 2020, 09:23    Sophia Kümmerle

Wildes Bayern e.V. auf der Messe „Hohe Jagd & Fischerei“ vertreten


 

Vom 20. bis 23. Februar 2020 öffnen sich wieder die Tore der Messe „Die Hohe Jagd & Fischerei“ inklusive der Sonderschau „absolut allrad“ im Messezentrum Salzburg. Die Messe gehört mit zu den beliebtesten „Besuchsrevieren“ in ganz Europa. Neben einer großen Vielfalt an Marken, Produkten und Dienstleistungen zählen auch die erstklassige Atmosphäre und Stimmung zu den großen Highlights der Hohen Jagd & Fischerei. Rund 650 Aussteller zeigen alles was man zur Ausübung von Jagd und Fischerei braucht.

 

Verein Wildes Bayern e.V. auf der Messe „Hohe Jagd & Fischerei“ in Salzburg 

Auch der Verein Wildes Bayern e. V. ist auf der Messe „Hohe Jagd & Fischerei“ wieder mit einem Stand vertreten. Sie finden uns in Halle 10 auf dem Stand 738, direkt gegenüber der Messebühne Wild & Hund.

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch, das Kennenlernen mit unseren Neumitgliedern und natürlich auf das Wiedersehen mit all unseren langjährigen Freunden und Förderern.

 

Alle Infos zum Messestand, etc. findet Ihr auf dem Messe-Auftritt der Webseite der Messe Salzburg…

 

Die Messe „Hohe Jagd & Fischerei“ in Salzburg ist vom 20. – 23. Februar 2020 in der Messe Salzburg zu den folgenden Öffnungszeiten geöffnet:

  • Do, 20. Feb 2020 von 09.00 bis 18.00 Uhr
  • Fr, 21. Feb 2020 von 09.00 bis 18.00 Uhr
  • Sa, 22. Feb 2020 von 09.00 bis 18.00 Uhr
  • So, 23. Feb 2020 von 09.00 bis 17.00 Uhr

 

Weitere Infos über die Messe „Hohe Jagd & Fischerei“ in Salzburg findet Ihr hier…

 

 

 

Bildquelle: Wildes_Bayern_Messe_Salzburg_2.jpg




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Graslandschaften - verkannt und gefährdet "Gräser könnten Lösungen für viele unserer aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen bieten, wenn wir ihre Vielfalt und ihren Wert nur voll anerkennen…

Donnerstag, 29. September 2022
Jetzt lesen
Hirsche verenden wegen Weidezaun Ein fürchterliches Ende fanden zwei Hirsche am 28. September im Revier Oberau bei Garmisch-Partenkirchen. Bei ihrem Brunftkampf gerieten sie in…

Donnerstag, 29. September 2022
Jetzt lesen
Augen auf für die Efeu-Seidenbiene Wenn jetzt im September der Efeu blüht, ist es ganz normal, dass an schönen Tagen viele Insekten daran herumschwirren. Auch…

Mittwoch, 28. September 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden