Blogpost
Sonntag, 08. Januar 2023

08. Januar 2023, 15:46    Webmaster

Zwiespältige Winterfreuden


Warme Winter haben nicht nur angenehme Seiten. Denn der dick gepolsterte “Wintermantel” kann für Gams oder Steinwild auch unangenehm heiß werden, wenn das Wetter Kapriolen schlägt. Gerade Gämsen leiden unter zu hohen Wintertemperaturen und haben regelrecht Hitzestress. Und wenn der Schnee über dem Murmelbau abschmilzt, kann das auch für die Winterschläfer zu Erfrierungen oder zum Aufwachen – beides mitunter tödlich – führen. Wir müssten daher ganz allgemein viel vorsichtiger mit unseren Wildtieren umgehen, das Monitoring ausbauen und Frühwarnzeichen im Blick haben. Doch wir wissen: Solange in Sachen Wildtiermanagement Berufsgruppen mit keinerlei Kenntnis von biologischen und ökologischen Zusammenhängen, das Sagen bei der Jagd haben (ja, ich spreche von den Forstwirten in den Betrieben und Verwaltungen) können wir nicht auf intelligente Lösungen beim Wildtiermanagement hoffen.

Einen ausführlichen Beitrag zu diesem Thema findet Ihr blick.ch…

Bildquelle: (c)Wildes Bayern - Monika_Baudrexl




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



SAVE THE DATE Tag der Natur Ansbach 7.7.24 Die Jägervereinigung Ansbach macht es richtig und verwandelt ihre Hegeschau in eine Naturschau für die breite Bevölkerung. Vom Wilden Bayern…

Montag, 20. Mai 2024
Jetzt lesen
Wirken Wolfsschutzzäune nur auf Wölfe? Die Gemeinde Münstertal in Baden-Württemberg will Zäune gegen Wölfe verbieten. Das meldete letzte Woche die ARD. Warum ist das so?…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen
22.5. Ameisenführung im Nationalpark Bayerischer Wald Die Nationalparkverwaltung bietet im Rahmen der Sonderführungsreihe "Nationalpark exklusiv" Einblicke in die unberührte Natur des Nationalparks. Auf einer leichten Tour…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden