Blogpost
Dienstag, 19. Juli 2022

19. Juli 2022, 09:53    Webmaster

Baden-Württemberg sucht nach Konsens fürs Rotwild


Baden-Württemberg diskutiert über seinen Umgang mit dem Rotwild und erwägt dabei auch eine Anpassung beim Abschussgebot für junge männliche Rothirsche oder eine Anpassung der Grenzen der Rotwildgebiete. Das berichtete die Deutsche Wildtierstiftung Anfang Juli auf ihrer Internetseite www.rothirsch.org.

Vor dem Hintergrund der Studien, die die genetische Verarmung bei unserer größten Säugetierart dokumentieren, hatte die jagdpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Sarah Schweizer, im Juni zu einem Expertengespräch eingeladen.

In Baden-Württemberg ist das Rotwild auf fünf Vorkommensgebiete beschränkt, die gerade mal vier Prozent der Landesfläche umfassen. Außerhalb dieser Gebiete herrscht ein Abschussgebot mit wenigen Ausnahmeregelungen.

Zu dem vollständigen Beitrag auf rothirsch.org kommt Ihr über diesen Link…

Einen weiteren interessanten Beitrag könnt Ihr über diesen Link als pdf herunterladen…

 

 

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Stromtod und Brandgefahr: Durch Stromschlag auf einem Mittelspannungsmasten getöteter Waldrapp entzündet sich Die Waldrappe sind vom Aussterben bedrohte Zugvögel, die im Rahmen eines europäischen LIFE Projektes mit zehn Partnern aus Deutschland, Österreich,…

Mittwoch, 10. August 2022
Jetzt lesen
So lernen Sie Ihre Wespen lieben Es ist August, aus menschlicher Sicht also quasi die hohe Zeit für schmerzhafte Wespenstiche beim Verzehr von Zwetschgendatschi, beim Trinken…

Mittwoch, 10. August 2022
Jetzt lesen
Deutsche Wildtier Stiftung: "Im Spätsommer werden Moore zur Kinderstube bedrohter Arten" Was genau bedeutet eigentlich „Wildnis“? Diese Frage beantwortet die Deutsche Wildtier Stiftung in einer interessanten Meldung, die sich eigentlich um…

Dienstag, 09. August 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden