Blogpost
Samstag, 20. Februar 2021

20. Februar 2021, 19:00    Webmaster

Beitrag in der Süddeutschen Zeitung – Blick fürs Zerbrechliche


Marco Schütte ist ein begeisterter Wildtierfotograf, der seit rund dreißig Jahren hauptsächlich im europäischen Alpenraum fotografiert. Zusammen mit seiner Frau und seinen drei Kindern wohnt er im Münchner Westen, nicht weit vom Nymphenburger Schloßpark entfernt. Neben dem Gamsbestand in den Alpen ist auch der Rehwildbestand im Nymphenburger Park eines seiner Steckenpferde.

(c)Marco Schütte

In der Süddeutschen Zeitung ist nun ein Bericht über den Fotografen erschienen. Ebenfalls erwähnt wird Dr. Christine Miller, 1. Vorsitzende Verein Wildes Bayern.

(c)Marco Schütte

Zum Originalbeitrag auf Wildes Bayern e.V. kommt Ihr über diesen Link…

 

Zur Webseite von Marco Schütte kommt Ihr über marcoschuette.com.

Bildquelle: Zwei junge Rehböcke im Bast im spielerischen Kampf im schneebed, (c)Marco Schütte, (c)Marco Schuette - Nymphenburger Schlosspark Rehe




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Rücksicht nehmen in der Brutzeit! Zwei kleine Rotschwanz Bussard Nestlinge. Auch bei uns sitzen Jungvögel jetzt in den Nestern, Horsten und Bruthöhlen. Daher Hände weg…

Samstag, 08. Mai 2021
Jetzt lesen
Erkennt Ihr unsere heimischen Vogelarten an ihren Stimmen? Draußen zirpt und zwitschert es und unsere Vögel singen um die Wette. Aber - Hand aufs Herz - erkennt Ihr…

Samstag, 08. Mai 2021
Jetzt lesen
Expertengespräch mit Prof. Herzog und Prof. Pfannenstiel Beide sind für ihre klaren Worte und hohe Kompetenz bekannt.   Ein spannendes Expertengespräch findet Ihr unter diesem Link...

Donnerstag, 06. Mai 2021
Jetzt lesen

Mitglied werden