Blogpost
Samstag, 05. Dezember 2020

05. Dezember 2020, 16:37    Petra Sobinger

Biogas kann Artenschutz – Interessanter Artikel der Deutschen Wildtier Stiftung


Das EEG, als die „Erneuerbaren-Energie-Gesetze“ sollen novelliert werden. Dabei müssen auch Naturschutzbelange endlich berücksichtigt werden. Das Netzwerk Lebensraum Feldflur fordert schon seit längerem, den Anbau von Wildpflanzen zu fördern. Der Grund: „Diese sind ökologisch wertvoll und können in Biogasanlagen eingesetzt werden.´“, so das Netzwerk. Schließlich ist alles, was draußen wächst auch Lebensraum!

Welche Ideen und Vorgehensweisen die Verantwortlichen vom Netzwerk Lebensraum Feldflur vorschlagen lest Ihr in dem folgenden Artikel bei d er Deutschen Wildtier Stiftung…




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Fragen & Antworten - Die Wissensrubrik auf Wildes Bayern e.V. FRAGEN & ANTWORTEN ZU AKTUELLEN WILDTIERTHEMEN Immer wieder erreichen uns Fragen zu „klassischen“ Wildtierthemen. „Was ist falsch“ „Was ist richtig“…

Samstag, 23. Januar 2021
Jetzt lesen
Gerüchteküche um Jagdgesetz Novelle Seit eineinhalb Jahren wird erbittert um eine Novellierung des Bundesjagdgesetzes gestritten. Ökologen, Tierschützer und Wildtierbiologen waren entsetzt, dass rücksichtslose Forderungen…

Samstag, 23. Januar 2021
Jetzt lesen
Beitrag in Servus TV - Nachtrag zur Situation in Kärnten Die aktuellen Schneemassen die mancherorts gefallen sind machen den Wildtieren schwer zu schaffen. Dazu kommt, dass das Wild vielerorts immer…

Samstag, 23. Januar 2021
Jetzt lesen