Blogpost
Freitag, 03. Mai 2024

03. Mai 2024, 11:06    office@wildes-bayern.de

Klage in Kronach: Wild West-Fantasien gestoppt


Seit Jahren beschäftigt uns der Landkreis Kronach immer wieder. In manchen Revieren in dem Gebiet an der Thüringer Grenze herrschen Verhältnisse wie im Wilden Westen, es geht dem Rotwild mit allen Methoden an den Kragen, die man zur Verfügung hat oder sich genehmigen lassen könnte.

Nachdem wir schon mehrmals dazwischen gefunkt hatten, sah es eigentlich so aus, als ob man sich in diesem Landkreis langsam wieder an jagdgesetzliche Regelungen halten würde, was Schonzeit und Nachtjagdverbot beim Rotwild betrifft. Die Untere Jagdbehörde zeigte sich sehr verständig und zog die Zügel schärfer an.

Deshalb überrascht uns umso mehr, dass in diesem Jahr erneut der BaySf-Forstbetrieb, eine Reihe von privaten Revieren und das Eigenjagdrevier Stockheim der Stadt Kronach Anträge gestellt haben, die Schonzeit für Rotwild teilweise zu verkürzen und das Nachtjagdverbot außer Kraft zu setzen.

Gegen die Schonzeitaufhebung für 1-jähriges Rotwild ab 1. Mai und gegen die ganzjährige Nachtjagderlaubnis auf Rotwild für Reviere des BaySF Forstbetrieb Nordhalben und das Eigenjagdrevier Stockheim der Stadt Kronach haben wir deshalb unverzüglich Klage eingereicht und diese Jagdpraxis erstmal gestoppt.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Invasive Wanze bedroht unsere Eichenwälder Die Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft warnt vor einer neuen eingewanderten Schädling an Eichen und bittet um Mithilfe durch Meldungen.…

Freitag, 14. Juni 2024
Jetzt lesen
Reh, Sau, Hirsch: Die Hüter der Vielfalt Aus den Tiefen des Internets haben wir eine PDF-Datei des Nationalparks Schwarzwald gezogen, die die ökologischen Wirkungen von Reh, Wildschwein…

Donnerstag, 13. Juni 2024
Jetzt lesen
Abschusspläne nach der Katastrophe - das meint eine Behörde dazu! UPDATE Wie angekündigt, haben wir die Landratsämter, die nach Dauerregen und Überflutungen Katastrophenalarm ausgerufen hatten, angeschrieben und gebeten, die Jäger auf…

Donnerstag, 13. Juni 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden