Blogpost
Montag, 21. Februar 2022

21. Februar 2022, 08:04    Webmaster

Liebeserklärung ans Offenland


Dass Wald – auch der „Klimawald“ – nicht alles ist, verlieren viele Menschen gerade aus dem Blick. Der Film „The untold story of grasses“, eine Liebeserklärung an Steppen, Savannen und Feuer, bringt die Bedeutung von Gräsern und Offenland ins Gedächtnis zurück: Lebensraum unzähliger Tierarten, Nahrungsquelle für Mensch und Tier, Heimat der Artenvielfalt.

 

(c)be-outdoor.de

 

Der natürliche Zustand, nämlich ein Mosaik aus Offenland und Wald, geht im Zuge unzähliger Forstprojekte verloren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser Film rückt die Sache auf wohltuende Weise wieder ins rechte Licht: „When you support a tree planting project… stop, think… are the trees restoring an ancient forest? Or are they destroying an ancient grassland? What might be lost?“

Bildquelle: (c)be-outdoor.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



"Raum für alle hat die Erde..." - Friedrich Schiller lässt grüßen Der Alpenjäger Friedrich Schiller   Willst du nicht das Lämmlein hüten? Lämmlein ist so fromm und sanft, Nährt sich von…

Dienstag, 27. September 2022
Jetzt lesen
Video: Junge Schleiereulen starten in die Welt Dieses Video des Engländers Robert E. Fuller erlaubt einen Blick ins Familienleben meines Lieblingsvogel. Einst war die Schleiereule ein typischer…

Freitag, 23. September 2022
Jetzt lesen
Gamsstudie: Was die Hegeschauen uns wirklich zeigen Hegeschauen - also das Ausstellen des Kopfschmucks des erlegten Schalenwildes - dienen eigentlich der Information der Öffentlichkeit. Diese bleibt leider…

Montag, 19. September 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden