Blogpost
Montag, 21. Februar 2022

21. Februar 2022, 08:04    Webmaster

Liebeserklärung ans Offenland


Dass Wald – auch der „Klimawald“ – nicht alles ist, verlieren viele Menschen gerade aus dem Blick. Der Film „The untold story of grasses“, eine Liebeserklärung an Steppen, Savannen und Feuer, bringt die Bedeutung von Gräsern und Offenland ins Gedächtnis zurück: Lebensraum unzähliger Tierarten, Nahrungsquelle für Mensch und Tier, Heimat der Artenvielfalt.

 

(c)be-outdoor.de

 

Der natürliche Zustand, nämlich ein Mosaik aus Offenland und Wald, geht im Zuge unzähliger Forstprojekte verloren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser Film rückt die Sache auf wohltuende Weise wieder ins rechte Licht: „When you support a tree planting project… stop, think… are the trees restoring an ancient forest? Or are they destroying an ancient grassland? What might be lost?“

Bildquelle: (c)be-outdoor.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



"Die Bäume sprechen zu uns, aber verstehen wir sie?" - Vortrag von Frans Vera Im Anschluss an die Jahresmitgliederversammlung des Vereins Naturnahe Weidelandschaften e.V. am 09.04.2022 fand noch ein öffentlicher Vortrag unter dem Motto:…

Freitag, 20. Mai 2022
Jetzt lesen
Mirabellgarten Salzburg - Gamsbock auf Wanderschaft im Rosengarten Wenn die Stadt zu nah ist! Im Mai und Juni wandern die Gams ab. Auch aus diesem Grund haben in…

Mittwoch, 18. Mai 2022
Jetzt lesen
Videobeitrag WWF - über die tödliche Gefahr des ASP-Zaunes für unsere Wildtiere Dass der Zaun, der gegen die Verbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Deutschland schützen soll, für Wildtiere eine tödliche Gefahr…

Mittwoch, 18. Mai 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden