Blogpost
Montag, 06. Februar 2023

06. Februar 2023, 08:23    Webmaster

Neue Details zum Rappenalpbachtal – Alpensalamander getötet


Der Bayerische Rundfunk berichtet über weitere Details zu der Zerstörung des Rappenalpbachs in den Allgäuer Hochalpen im November, die der zuständige Umweltminister Thorsten Glauber erst jetzt in einem Antwortschreiben auf eine Anfrage der GRÜNEN bekanntgab. Glauber bezeichnet den Lebensraum demnach als teils “vollständig zerstört”. Konkret betroffen seien Fische oder Insekten, wie die stark gefährdete Rotflügelige Schnarrschrecke, aber auch Amphibien wie der Alpensalamander. Exemplare seien bei den Arbeiten getötet worden und ihre Lebensräume am Gewässerrand mit Kies überschüttet worden. Die Wiederherstellung des Rappenalpbachtals dürfte voraussichtlich mehrere Jahre dauern.

Die Frage, wen die Verantwortung für dieses Desaster trifft, wird vor Gericht geklärt.

Zu dem vollständigen Beitrag beim BR kommt Ihr über diesen Link…

 

 

(c)Wildes Bayern – Spreadshirtshop Alpensalamander

Kennt Ihr eigentlich unseren Spreadshirtshop? Neben vielen anderen Motiven, haben wir auch eine Kollektion für den Alpensalamander aufgelegt. Schaut doch mal in unserem Shop vorbei…

 

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion

Wildbach ohne Genehmigung zerstört? – Einen weiteren Beitrag zum Rappenalpbachtal findet Ihr hier…

Bildquelle: (c)Wildes Bayern - Spreadshirtshop Alpensalamander, (c)Wildes Bayern Monika Baudrexl - Alpensalamander




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Denk Mal an alte Stadel (auch als Wildlebensräume!) Der Bayerische Landesverein für Heimatpflege veranstaltet am 26. April wieder eine Tagung zur historischen Baukultur, diesmal in Kronburg-Illerbeuren im Landkreis…

Donnerstag, 11. April 2024
Jetzt lesen
UPDATE Wildrettung: Drohnenförderung, Ansprechpartner, Erfahrungen UPDATE 11.4.2024 Es ist abwechselnd warm, und dann regnet es wieder; man muss nicht viel Zeit vertun, um dem Gras…

Donnerstag, 11. April 2024
Jetzt lesen
Dr. Rudi Suchant über professionelles Wildtiermanagement Dr. Rudi Suchant hat 40 Jahre Berufserfahrung mit Wildtieren und ihrem Management. Anlässlich einer Tagung hat er jetzt nochmal unterstrichen,…

Mittwoch, 10. April 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden