Blogpost
Mittwoch, 17. November 2021

17. November 2021, 17:46    Webmaster

Systemversagen Forst


Am 16. November lief im ZDF in der Reihe „frontal“ ein Bericht von Hans Koberstein und Markus Steinhausen.

(c)Wildes Bayern – privat

Aus dem Klimaschützer „Wald“ wird ein Klimaproblem. Gefördert von Bundes- und Landespolitik wurden Tausende Hektar Wald in Deutschland kahlgeschlagen, um neue Mischwälder zu pflanzen, die im Klimawandel bestehen sollen.

(c)Wildes Bayern – privat

Der Plan droht zu scheitern. Denn die politisch geförderte Abfolge: Räumen – pflanzen – schießen (Rehe) und viel zahlen (an die Grundbesitzer)! führt zu massiven ökologischen Schäden. Oder wie im Film gesagt wird.

(c)Wildes Bayern – privat

„Viele Förster machen unsere Waldökosysteme bewusst kaputt!“

 

Die Bilder kommen aus dem im Film gezeigten Gebiet in Montabaur.

(c)Wildes Bayern – privat

Über diesen Link kommt Ihr zum Beitrag…

(c)Wildes Bayern – privat

(c)Wildes Bayern – privat

Bildquelle: (c)Wildes Bayern privat, (c)Wildes Bayern - privat




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Graslandschaften - verkannt und gefährdet "Gräser könnten Lösungen für viele unserer aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen bieten, wenn wir ihre Vielfalt und ihren Wert nur voll anerkennen…

Donnerstag, 29. September 2022
Jetzt lesen
Hirsche verenden wegen Weidezaun Ein fürchterliches Ende fanden zwei Hirsche am 28. September im Revier Oberau bei Garmisch-Partenkirchen. Bei ihrem Brunftkampf gerieten sie in…

Donnerstag, 29. September 2022
Jetzt lesen
Augen auf für die Efeu-Seidenbiene Wenn jetzt im September der Efeu blüht, ist es ganz normal, dass an schönen Tagen viele Insekten daran herumschwirren. Auch…

Mittwoch, 28. September 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden