Blogpost
Donnerstag, 16. Mai 2024

16. Mai 2024, 10:13    Webmaster

UPDATE Broschüre fürs Wildbienenparadies vor der Tür, Teil 2


Wer bei sich daheim, im Garten, auf dem Balkon oder am Straßenrand, WIRKLICH etwas für die Insektenvielfalt tun möchte, der findet in der Wildbienen-Broschüre der Bayerischen Staatsregierung “Wildbienen in Dörfern”  und – NEU – in Teil 2 “Summende Dörfer” eine Menge hilfreicher Infos und Tipps sowie Hintergrundwissen. Denn wie wir inzwischen wohl alle wissen, heißt “Rettet die Bienen” nicht, noch mehr Bienenstöcke aufzustellen und dort Honig zu produzieren. Das wurde -korrekterweise – damit verglichen, dass wir die Artenvielfalt nicht retten können, indem wir mehr Hochleistungskühe in Milchviehbetrieben halten.

Über diesen Link kommt Ihr direkt zu den Wildbienen-Broschüren im Publikationshop der Bayerischen Staatsregierung…

 

Bildquelle: (c)Bayerisches Landesamt für Umwelt - Broschüre Wildbienen in Dörfern




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



SAVE THE DATE Tag der Natur Ansbach 7.7.24 Die Jägervereinigung Ansbach macht es richtig und verwandelt ihre Hegeschau in eine Naturschau für die breite Bevölkerung. Vom Wilden Bayern…

Montag, 20. Mai 2024
Jetzt lesen
Wirken Wolfsschutzzäune nur auf Wölfe? Die Gemeinde Münstertal in Baden-Württemberg will Zäune gegen Wölfe verbieten. Das meldete letzte Woche die ARD. Warum ist das so?…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen
22.5. Ameisenführung im Nationalpark Bayerischer Wald Die Nationalparkverwaltung bietet im Rahmen der Sonderführungsreihe "Nationalpark exklusiv" Einblicke in die unberührte Natur des Nationalparks. Auf einer leichten Tour…

Freitag, 17. Mai 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden