Blogpost
Samstag, 07. August 2021

07. August 2021, 11:10    Webmaster

Waldgipfel – Ein „Glaubenskampf um den Wald“?


Um den Wald wird erbittert gestritten. Nicht darum, dass wir Deutschen „den Wald“ lieben, sondern darum, wie unsere Wälder ausschauen sollen und wie man damit umgehen muss. Beim Waldgipfel der „Wohllebens Waldakademie“ prallten die Ansichten von Ökologen und Naturschützern hart auf Ansichten aus den traditionellen Forst-Fakultäten.

Die Bürger nehmen dabei immer mehr zur Kenntnis, dass die Forstwirtschaft nicht allein das Deutungsmonopol besitzt inden Fragen, wie wir mit unseren Naturschätzen und der Wälder der Zukunft umgehen. Die Tagesschau berichtet dazu:

Zum Originalbeitrag bei der Tagesschau kommt Ihr über diesen Link…

 

 

Bildquelle: (c)privat




Andreas Nicolai Nemitz schrieb:


Wer den Waldgipfel 2.0 der Waldakademie am Freitag, den 2. Diskussionstag, mitverfolgt hat, wird mitbekommen haben, welch feindselige Stimmung aus der Holzfraktion den Mahnern wie dem Waldökologen Prof. Pierre Ibisch engegenschlägt, der unbequeme Wahrheiten offen anspricht. Hier noch abrufbar zum selbst nachsehen:
https://www.youtube.com/watch?v=OE6lcFObYgo
Und Forstlobbyisten sperren sich nach wie vor beharrlich, ihr eigenes Tun zu hinterfragen und sich mit den vorgebrachten Vorschlägen ernsthaft auseinanderzusetzen.
Motto: „In einer Gesellschaft gilt nicht der Verursacher bzw. Täter als der Böse, sondern derjenige, der auf den Misstand bzw. die Tat hinweist …“

Antworten
Schreibe einen Kommentar zu Andreas Nicolai Nemitz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Europäischer Gerichtshof stärkt mit "Feldhamster-Urteil" den Artenschutz Der kleine Feldhamster hat in Luxemburg, dem Sitz des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), Rechtsgeschichte geschrieben. Wenn in einem EU-Mitgliedsland die obersten…

Montag, 04. Juli 2022
Jetzt lesen
Führende Bache als "Gefahr" erlegt - was ist mit den Frischlingen? Der Abschuss einer führenden Bache im Bereich von St. Ingbert im Saarland führt aktuell zu mehreren Nachfragen von Wildes Bayern.…

Freitag, 01. Juli 2022
Jetzt lesen
Dorsch-Report der "Riffreporter" - wird´s der Gams auch so gehen? Der Dorsch ist aus der Ostsee so gut wie verschwunden. Anfangs war es die Überfischung, aber dann gaben ihm weitere…

Donnerstag, 30. Juni 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden