Blogpost
Freitag, 26. März 2021

26. März 2021, 07:39    Webmaster

Wenn Politik nicht mehr auf Fakten beruht – Offener Brief nach Thüringen


Nachdem der Durchmarsch ökologie- und wildfeindlicher Ideologie im Bundesjagdgesetz ins Stocken kam, säbelt die Holzlobby an dem Landesjagdgesetz. Jüngstes Beispiel ist Thüringen. Der Zoologieprofessor Pfannenstiel wendet sich in einem offenen Brief an die Staatssekretärin im Landwirtschaftsministerium in Erfurt. Hoffen wir, dass seine Worte auf fruchtbare graue Zellen fallen.

 

Zu dem kompletten „Offenen Brief“ kommt Ihr über diesen Link:

Offener Brief – S. Karawanskij

 

 

Bildquelle: (c)Wildes Bayern - Monika Baudrexl




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Graslandschaften - verkannt und gefährdet "Gräser könnten Lösungen für viele unserer aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen bieten, wenn wir ihre Vielfalt und ihren Wert nur voll anerkennen…

Donnerstag, 29. September 2022
Jetzt lesen
Hirsche verenden wegen Weidezaun Ein fürchterliches Ende fanden zwei Hirsche am 28. September im Revier Oberau bei Garmisch-Partenkirchen. Bei ihrem Brunftkampf gerieten sie in…

Donnerstag, 29. September 2022
Jetzt lesen
Augen auf für die Efeu-Seidenbiene Wenn jetzt im September der Efeu blüht, ist es ganz normal, dass an schönen Tagen viele Insekten daran herumschwirren. Auch…

Mittwoch, 28. September 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden