Blogpost
Donnerstag, 29. Oktober 2020

29. Oktober 2020, 04:22    Webmaster

Umweltmedaille für Baron von Gemmingen-Hornberg


Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg ist dafür bekannt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Baron von Gemmingen-Hornberg gilt als Fachmann für Hochwild und als versierter Forstmann. immer wieder schießt er scharf – unter anderem auch gegen die bayerische Forstpolitik. Aber sein Herz schlägt für Wald und Wild in seiner Einheit.

Dieser Einsatz hat ihm nun auch Lob und Anerkennung von höchster Stelle eingebracht. Er wurde vom Bayerischen Umweltminister mit der bayerischen Umweltmedaille geehrt.

Wir gratulieren einem wegweisenden Waldbesitzer und Jäger und aufrechten Kämpfer und Unterstützer für unser Wild und seine Lebensräume ganz herzlich!

Über diesen Link kommen Sie zum Bericht…

Bildquelle: Baron von Gemmingen-Hornberg, (c)Wildes Bayern Monika Baudrexl




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Jagdzeit verschieben - ein Kernprojekt der Grünen Wer glaubt, die Anträge auf Schonzeitverkürzungen draußen im Land würden nur auf dem Mist einzelner Revierinhaber wachsen, der wird in…

Freitag, 19. April 2024
Jetzt lesen
Jagdskandal in RLP - auch Vergehen gegen Muttertierschutz? Viele Medien haben in der vergangenen Woche darüber berichtet, dass offenbar bei Wittlich in Rheinland-Pfalz zahmes Damwild in einem Revier…

Donnerstag, 18. April 2024
Jetzt lesen
Internationale Forscher: Windräder weg vom Wald! Windkraft soll uns "grüne" Energie liefern, aber die dafür notwendigen Anlagen kosten zahlreiche Tierarten, darunter Fledermäuse, ihren Lebensraum oder gar…

Mittwoch, 17. April 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden